Test Eiterpickel im Mund

Das Auftreten von Eiterpickeln im Mund kann sich als besonders lästig erweisen. Aufgrund der Lage erscheint eine Therapie umständlich. Außerdem kann es sich als schwierig erweisen die betroffene Stelle im Mund zu schonen. Die Ursachen für das Auftreten der Pickel können ganz unterschiedlich sein. Ursprungsort der Eiterpickel sind Talgdrüsen. Sie befinden sich in unserer Haut. Besonders häufig kommen sie im Gesicht, so wie in der Nähe von Haarwurzeln vor. Sie lassen sich jedoch auch an ungewöhnlichen Stellen finden, wie dem Mundraum. Hier werden sie als Fordyce- Drüsen bezeichnet. Wenn es zu einem Missverhältnis zwischen Talgproduktion und Talgabbau kommt, können die Drüsen verstopfen, was zur Entstehung von Pickeln führt. Im Mund können die Eiterpickel ebenfalls durch Reizung der Drüsen durch eine infektiöse oder physikalischen Ursache entstehen. 

Sie leiden unter Eiterpickeln im Mund und möchten die Ursache für Ihr Leiden erfahren? Machen Sie mit bei unserem Selbsttest und beantworten Sie dazu die folgfenden 8 kurze Fragen. Wir erstellen Ihr individuelles Ergebis

 

Frage 1/8: Talgproduktion

Leiden Sie unter einer erhöhten Talgproduktion? Ein Zeichen hierfür wäre das häufige Auftreten von fettigen Haaren und Haut. 

Ja
Nein

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen
persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie:

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 29.04.2019