Test Entzündung am Ohrloch

Eine Entzündung des Ohrlochs kann entstehen, falls nach dem Durchstechen des Ohrläppchen die Wunde nicht sauber und trocken gehalten wird. Ebenfalls sollte beachtet werden, dass die Ohrstecker, welche als Erstes eingesetzt werden, erstmals nach 4 bis 6 Wochen gegen Modeschmuck ausgetauscht werden sollten. Falls Ihr Ohrloch nicht kürzlich gestochen wurde, besteht dennoch die Möglichkeit, dass sich dieses auch später entzündet. Es zeigen sich dann typische Entzündungssymptome, auf die geachtet und gegebenenfalls einem Arzt vorgestellt werden sollte. 

Sie zeigen Symptome einer Entzündung des Ohrlochs und möchten wissen, wie hoch Ihr Risiko ist am Krankheitsbild zu leiden? Machen Sie mit bei unserem Selbsttest und beantworten Sie hierzu 10 kurze Fragen! Wir erstellen Ihr individuelles Ergebnis

Bitte beachten Sie, dass unser Selbsttest keinen Arztbesuch ersetzen kann.

Frage 1/10: Schmerzen

Auf einer Skala von 0- 10, wie stark empfinden Sie Schmerzen am Ohrloch? (0= Keine Schmerzen)

0- 3 (Leichte Schmerzen)
4-6 (Mittlere Schmerzen)
7- 10 (Starke Schmerzen)

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen
persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie:

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 02.05.2019