Kosten einer Nasenkorrektur

Wie viel kostet eine Nasenkorrektur?

Bei einer Nasenkorrektur(Rhinoplastik) handelt es sich um einen umfangreichen und zeitaufwändigen operativen Eingriff, der besondere Fähigkeiten des Schönheitschirurgen verlangt. Doch nicht bloß die Durchführung der eigentlichen Operation, sondern vor allem die Beratungsgespräche und die Nachsorgetermine müssen vom Arzt gewissenhaft und mit viel Zeitaufwand durchgeführt werden. Es erklärt sich also von selbst, aus welchem Grund die Kosten einer Nasenkorrektur in den meisten Fällen sehr hoch angesetzt sind. In einer Zeit, in der sowohl bei Frauen, als auch bei Männern immer mehr Wert auf das Äußere gelegt wird, wünschen sich viele Menschen eine Korrektur ihrer deformierten Nase.

Obwohl eine unschöne oder besonders große Nase sehr oft zu Minderwertigkeitsgefühlen oder tiefsitzenden psychischen Problemen führt, weigern sich die meisten Krankenkassen (gesetzlich und privat) vehement die Kosten einer Nasenkorrektur zu übernehmen. Es ist äußerst schwierig eine solche, durch das Aussehen der Nase erzeugte, psychische Störung nachzuweisen. Der „Kampf“ mit der Krankenkasse ist zermürbend und hat meist wenig Aussicht auf Erfolg.

Eine Nasenkorrektur bleibt demnach eine rein ästhetische, medizinisch nicht notwendige Behandlung, die sich der Patient selbst finanzieren muss. Dennoch macht es Sinn neben dem Schönheitschirurgen auch einen Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde aufzusuchen. Das hat einen einfachen Grund, denn viele Menschen leiden unter einer Verkrümmung der Nasenscheidewand, die Korrektur dieser kann gemeinsam mit der Rhinoplastik durchgeführt werden und die Krankenkasse wird in solchen Fällen zumindest einen Teil der anfallenden Kosten tragen.
Den Hauptteil der Kosten die bei einer Nasenkorrektur anfallen macht nicht in jedem Fall die eigentliche Operation, sondern häufig die Vor-, die Nachbehandlung, der Klinikaufenthalt und die Vollnarkoseaus.
Im Durchschnitt belaufen sich die Kosten der Beratungstermine auf ungefähr 50 Euro. Viele Schönheitschirurgen ziehen diesen Betrag aber bei Abschluss eines Behandlungsvertrages wieder von den Operationskosten ab, sodass dem Patienten, der sich für die Nasenkorrektur entscheidet, letztendlich keine Kosten für den Beratungstermin selbst entstehen.
Der Preis der eigentlichen Operation, inklusive aller Nachsorgetermine, schwankt in Deutschland zur Zeit zwischen 2000 – 8000 Euro, je nachdem wie „gefragt“ der Chirurg und wie umfangreich die Nasenkorrektur ist. Darüber hinaus kann man mit ungefähr 1500 – 2000 Euro für die Vollnarkose und etwa 100 – 230 Euro für den anschließenden Klinikaufenthalt rechnen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter:

Weitere allgemeine Themen, die Sie auch interessieren könnten:

Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 07.12.2012 - Letzte Änderung: 28.05.2021