Folgen Sie uns auf:


Anti-Aging

Synonyme

  • Altershemmung
  • gegen das Altern

Definition

Unter Anti-Aging sind alle Maßnahmen zu verstehen, die durchgeführt werden, um den Alterungsprozess des Körpers zu verlangsamen und somit eventuell die Lebenszeit zu verlängern.
Die Alterung wird durch verschiedene Faktoren sowohl negativ als auch positiv beeinflusst.
Eine sehr wichtige Rolle spielt dabei die Lebensweise eines Menschen, hierunter fällt unter anderem auch die Ernährung. Eine schnellere Alterung wird beispielsweise durch eine andauernde, einseitige Ernährung durch fetthaltige Speisen ausgelöst, die die Lebenserwartung stark verringern kann.
Zudem führt die Aufnahme verschiedener Giftstoffe wie Alkohol und Nikotin zu dem gleichen schnellen Alterungsprozess. Dies soll aber nicht bedeuten, dass Alkohol gar nicht konsumiert werden darf. Nur ein extremer Alkohol- und Nikotinkonsum kann die Lebenserwartung durch einen solchen Lebenswandel stark senken.

Aber nicht nur die Ernährung sondern auch andere Lebensweisen können den Alterungsprozess des Körpers beschleunigen. Hierzu zählt beispielsweise chronischer Schlafmangel, da der Körper keine Gelegenheit bekommt, sich vollständig zu erholen.
Ein weiterer Einflussfaktor auf die Lebensdauer eines Menschen sind in gewissen Teilen auch die Gene. Haben in einer Familie die vorhergehenden Generationen ein relativ hohes Alter erreicht, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass auch die durchschnittliche Lebenserwartung der Nachfahren steigt. Dies bedeutet aber wiederum nicht, dass Kinder, deren Eltern früh verstorben sind, eine geringe Lebenserwartung haben. Vielmehr sind auch die Lebensumstände eines Menschen ausschlaggebend.
Im europäischen Raum liegt die durchschnittliche Lebenserwartung bei ca. 74-82 Jahren. Das aktuelle Höchstalter liegt bei etwa 120 Jahren. Ein noch höheres Alter wurde bislang nicht erreicht.


Verlauf

Der Alterungsprozess beginnt etwa ab dem 25. Lebensjahr. Viele Menschen beginnen vorher bzw. ab dann diesem entgegenzuwirken. Unter anderem durch Sport, gesunder Ernährung oder aber auch mit bestimmter Kosmetik. Die Verteilung in der Bevölkerung ist hier aber auch sehr unterschiedlich. Von Menschen, die gar nichts oder nur kaum etwas gegen den Alterungsprozess unternehmen, bis hin zu denen, die alle möglichen Behandlungen in Anspruch nehmen.

Historie

Schon damals um das Jahr 1513 begann die Suche nach dem Jungbrunnen, da der Alterungsprozess hier schon mit

  • Mühsal
  • Krankheit
    und
  • Last

verbunden wurde. Es gab aber nicht so wie in der heutigen Zeit schon wirksame Anti-Aging-Produkte, Wellness-Kuren oder eine optimale medizinische Versorgung.
Vielmehr war die mythologische Vorstellung verbreitet, dass es irgendwo auf der Welt ein Mittel geben müsse, das ewig jugendliche Schönheit und Kraft verleiht. Dies trieb unter anderem auch eine ganze Expedition unter dem Kommando des spanischen Hauptmannes Juan Ponce de Léon im Jahr 1513 an, sich auf die Suche nach der Insel Bimini zu machen. Hier sollte nämlich laut Indio-Sagen die Quelle in Form eines Brunnens sein, dessen Wunderwasser ewig jung halten sollte. Entdeckt wurde der Jungbrunnen allerdings nicht. Dafür aber Florida.

Seither hat man sich kontinuierlich damit beschäftigt, den Alterungsprozess umzukehren oder zumindest zu verlangsamen.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 16.07.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: