Folgen Sie uns auf:


› mehr

Funktionsweise von Kontaktlinsen

Synonyme im weiteren Sinne

Haftlinsen, Haftschalen, Haftgläser, Brille
engl.: contact lenses

Funktionsweise von Kontaklinsen

Bei Gesunden werden die Lichtstrahlen von Hornhaut und Linse so gebrochen, dass sie genau auf der Netzhaut auftreffen und somit scharf gesehen werden. Kurzsichtigkeit (Myopie) führt dazu, dass der Punkt an dem ein Bild scharf gesehen werden kann vor der Netzhaut liegt. Bei Weitsichtigkeit (Hyperopie) verhält es sich umgekehrt, die Lichtstrahlen werden so gebrochen, dass erst hinter der Netzhaut das Bild scharf zu sehen wäre.

Mithilfe von Kontaktlinsen wird nun die Brechkraft des Auges je nach vorliegendem Sehfehler so verändert, dass die eintreffenden Lichtstrahlen wieder auf der Netzhaut scharf gesehen werden.

Auch andere Sehfehler können gut mit Kontaktlinsen ausgeglichen werden. Bei einer Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) sind sie sogar besonders gut geeignet und leichter anzupassen als eine Brille. Auch bei sehr unregelmäßiger Hornhautoberfläche kann mit harten Kontaktlinsen ein gutes Ergebnis und scharfes Sehen erlangt werden.

Weitere Informationen

Weitere interessante Informationen aus diesem Bereich der Augenheilkunde:

Eine Übersicht aller Themen aus dem Bereich der Augenheilkunden finden Sie unter Augenheilkunde A-Z

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 01.03.2019
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: