Selbsttest Kapselriss

Damit die Gelenke unseres Körpers ihre Funktion ohne Schwierigkeiten ausüben können, sind sie von einer Kapsel umgeben in welcher sich die Gelenkflüssigkeit (lat. Synovia) befindet. Sie ist dafür verantwortlich, dass die Gelenkflächen bei Bewegung mit wenig Reibung aneinander vorbei gleiten können und versorgen den Gelenkspalt mit Nährstoffen. Kommt es nun zu einem Unfall oder einem Umknicken des Gelenkes, kann die Gelenkkapsel reißen. Man spricht dann von einem Kapselriss.

Sie hatten vor Kurzem einen Unfall oder haben Symptome, die auf einen Kapselriss hindeuten? Machen Sie mit bei unserem Selbsttest! Beantworten Sie die folgenden 8 kurzen Fragen und wir sagen Ihnen, wie groß Ihr Risiko für einen Kapselriss ist und wie stark er wahrscheinlich ausgeprägt ist.

Bitte beachten Sie, für eine ausführliche und vollkommende Diagnose stellen Sie sich mit Ihren Beschwerden bitte bei einem Arzt vor!

Frage 1/8: Unfall

Frage 1/8: Unfall

Hatten Sie vor kurzem einen Unfall am betroffenen Gelenk? 

Ja
Nein
Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 30.10.2018 - Letzte Änderung: 07.01.2022