Selbsttest Zahn Abgebrochen

Ein Zahnabbruch kann schneller passieren, als man es sich vorstellen mag. Ein Biss auf dem Besteck, ein Antsoßen der Zähne an eine Glasflasche oder ein Zusammenprall beim Sport. Dies stellen häufige Ursachen für ein Abbrechen der Zähne dar. Es gibt verschiedenen Risikofaktoren, welche die Wahrscheinlichkeit für einen Zahnbruch erhöhen. Neben Extrem- und Kontaktsportarten gehören unter anderem eine reduzierte Zahnhygiene zu vermeidbaren Faktoren, die einen Bruch an den Zähnen begünstigen. Wiederholte Wurzelbehandlungen, so wie Kariesvorfälle können Zähne und Ihre Subtanzen beanspruchen und vorbelasten. Sie können hierdurch an Stabilität einbüßen und sind anfälliger für Schäden

Machen Sie mit bei unserem Selbsttest! Beantworten Sie folgende 10 Fragen und wir nennen Ihnen Ihr individuelles Risiko an einem Zahnbruch zu erleiden. Erfahren Sie außerdem, wie Sie sich am Besten zu verhalten haben, falls es zu spät ist und Sie schon einen Bruch erlitten haben. 

Bitte beachten Sie, dass Ihnen unser Test als Hilfe dienen soll und keinesfalls einen Arztbesuch ersetzten soll und kann. 

Frage 1/10: Putzen

Wie oft putzen Sie sich am Tag die Zähne?

ca. 1x am Tag
ca. 2x am Tag
ca. 3x am Tag

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen
persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie:

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 16.11.2018