Test Hitzewallungen

Hitzewallungen können ganz plötzlich auftreten und sich im Alltag als sehr störend präsentieren. Durch Erweiterung der Blutgefäße steigt die Durchblutung in der Körperperipherie an. Die Folge ist ein gesteigertes Wärmeempfinden und eine vermehrte Schweißbildung. Zumeist können die Symptome mit Herzrasen und Aufregung begleitet sein. Für das Auftreten von Hitzewallungen kann es verschiedene Ursachen geben. Häufig treten die Symptome bei emotionaler Belastung oder bei hohem Stress auf. Es können jedoch auch hormonelle Störungen vorliegen. Bei länger andauernden Beschwerden sollten zudem internistische Krankheitsbilder ausgeschlossen werden.

Sie leiden unter Hitzewallungen und möchten erfahren, was die Ursache für Ihr Leiden ist? Machen Sie mit bei unserem Selbsttest und beantworten Sie die folgenden 12 kurzen Fragen. Wir erstellen Ihr individuelles Ergebnis!

Frage 1/12: Alter

Frage 1/12: Alter

Wie alt sind Sie?

< 20 Jahre
20- 30 Jahre
30- 40 Jahre
40- 50 Jahre
> 50 Jahre
Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 31.10.2020 - Letzte Änderung: 21.04.2022