Test Kopfhaut

Die Kopfhaut umgibt den oberen Teil des Schädels und besteht wie unsere restliche Haut aus mehreren Schichten. Die oberste Schicht wird als Epidermis bezeichnet. Darunter finden sich die Dermis und Subkutis. Die Kopfhaut ist reichlich durchblutet und sorgt so für einen Wärmeaustausch sowie für eine Flüssigkeitsregulation. Außerdem dient die Kopfhaut als Schutz vor Umwelteinflüssen und Krankheitserregern. Durch mechanische oder chemische Reizung kann es zu Verletzungen und Infektionen kommen. Sie können Ursache von Symptomen, wie Schmerzen oder Juckreiz, sein. Bei weitrecihenden Krankheitszeichen sollten auch dermatologische        Krankheiten ausgeschlossen werden.

Sie leiden an Symptomen an der Kopfhaut und möchten die Ursache für Ihr Leiden erfahren? Machen Sie mit bei unserem Selbsttest und beantworten Sie die folgenden 12 kurzen Fragen. Wir erstellen Ihr individuelles Ergebnis!  

Frage 1/12: Schmerzen

Frage 1/12: Schmerzen

Leiden Sie an Schmerzen an der Kopfhaut?

Ja
Nein
Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 24.04.2021 - Letzte Änderung: 21.04.2022