Test Rippenbruch/Rippenprellung

Haben Sie einen Rippenbruch oder eine Rippenprellung?

Unter einer Rippenprellung versteht man eine Verletzung der Rippen im Oberkörper durch ein stumpfes Trauma. Innere Organe, wie Herz, Lunge und Gefäße werden bei einer Rippenprellung nicht geschädigt. Die Rippen sind bei einer Rippenprellung nicht gebrochen. Im Gegensatz dazu sind bei einem Rippenbruch (Rippenfraktur) der knöcherne oder knorpelige Anteil gebrochen und es kann zu Verletzungen Innerer Organe kommen.

Auch wenn wir beim Test Sorgfalt haben walten lassen, kann dieser Test keine ärztliche Diagnose ersetzen.

Testen Sie sich selbst und beantworten Sie die 20 Fragen und Sie erhalten ein Risikoprofil zum Thema Rippenprellung - Rippenbruch!

Frage 1/20: Geschlecht

Frage 1/20: Geschlecht

Welches Geschlecht haben Sie?

weiblich
männlich
Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 15.11.2014 - Letzte Änderung: 21.04.2022