Test Schmerzen Dickdarm

Leiden Sie unter Schmerzen, die vom Dickdarm ausgehen könnten oder die Ursache Ihrer Dickdarmschmerzen ist nicht klar?
Testen Sie sich selbst.

Der Test wurde so entwickelt, dass Sie an Hand der Symptome und Beschwerden auf die möglichen Ursachen der Dickdarmschmerzen schließen können.

Zunächst lässt sich sagen, dass Schmerzen im Bauch eventuell schwer dem Dickdarm zuzuordnen sind. Der Dickdarm ist der letzte Abschnitt des Magen-Darm-Trakts, schließt sich an den Dünndarm an und ist ca. 1,5 Meter lang. Er dient dazu, der Nahrung Flüssigkeit und Mineralstoffe zu entziehen und besitzt eine wichtige Mikroflora aus Bakterien. Der Darminhalt wird im Dickdarm eingedickt und durchmischt.

Schmerzen im Dickdarm äußern sich in Bauchschmerzen, die einen dumpfen, stechenden, kolikartigen oder ziehenden Charakter haben können.

Wenn Sie glauben, dass Ihre Bauchschmerzen vom Dickdarm ausgehen könnten, können Sie dies in 15 kurzen Fragen testen.

Es gibt viele verschiedene Gründe, die zu Schmerzen im Dickdarm führen können. Daher darf der Test nur als Hinweis verstanden werden. Er soll Ihnen eine Auswahl an Erkrankungen aufzeigen, die zu Dickdarmschmerzen führen können.
Lassen Sie das Ergebnis Gasteroenterologen überprüfen.

Wichtig! Bitte beachten Sie, dass eine sichere Diagnose - unabhängig von Ihrem persönlichen Testergebnis - nur von einem Arzt erstellt werden kann. Die Ergebnisse sind lediglich Tendenzen.

Wir haben den Test relativ umfangreich gestaltet, damit das Ergebnis möglichst aussagekräftig ist. Alle Antworten werden erklärt, damit Sie Ihre Symptome richtig einschätzen können.

Testen Sie sich!

Frage 1/15: Alter

Bitte geben Sie Ihr Alter an.

zwischen 20 und 30 Jahre
unter 20 Jahre
30-40 Jahre
40-60 Jahre
über 60 Jahre

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen
persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie:

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 15.11.2018