Test Warzen vereisen

Ist eine Vereisung meiner Warze empfehlenswert?

Eine Warze bezeichnet ein Geschwulst der oberen Hautschicht (Epidermis). Zumeist handelt es sich hierbei um eine gutartige Neubildung aus den sogenannten Epithelzellen, die scharf begrenzt ist. Es können verschiedene Ursachen für eine Warze vorliegen. Häufig ist der Auslöser das humane Papillomavirus. Warzen bereiten oft keine Beschwerden. Falls sie jedoch an ungünstigen Stellen am Körper entstehen, können sie als störend empfunden werden. Sie können auch Schmerzen verursachen oder aus ästhetischen Gründen entfernt werden. Hierbei gibt es verschiedene Methoden. Neben der Möglichkeit die Warzen mittels Salizylsäure oder Ätzmittel zu entfernen, lassen sich die Geschwulste auch durch Kältetherapie (Kryotherapie) behandeln. Dabei wird flüssiger Stickstoff (-196ºC) verwendet. Man spricht auch vom "Vereisen" der Warzen. Das Vereisen ist jedoch nicht für jeden Patienten empfohlen.

Bei Ihnen liegt eine Warze vor und Sie möchten erfahren, ob das Vereisen der Warze bei Ihnen empfehlenswert ist? Machen Sie mit bei unserem Selbsttest und beantworten Sie die folgenden 5 kurzen Fragen. Wir erstellen Ihr individuelles Ergebnis!

 

Frage 1/5: Lokalisation

Frage 1/5: Lokalisation

Wo befindet sich die Warze?

Hand
Fuß
Gesicht
Schleimhäute
Genitalien
Die Warze befindet sich an einer anderen Stelle meines Körpers.
Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 27.06.2021 - Letzte Änderung: 13.08.2021