Test: Sind CBD- Tropfen geeignet für meine Beschwerden?

Das CBD- Öl wird aus der Cannabispflanze gewonnen. Diese besitzt verschiedene Wirkstoffe, die sogenannten Cannabinoide. Das bekannteste Cannabinoid ist wohl das THC (Tetrahydrocannabinol), welches für seine berauschende und psychoaktive Wirkung bekannt ist. Ein weiterer Wirkstoff der Cannabispflanze ist das CBD (Cannabidiol). Dieses wirkt hingegen entspannend, entzündungshemmend und besitzt noch einige weitere positive Effekte auf den Körper. Bei der Herstellung des CBD- Öl wird dieser Wirkstoff aus der Cannabispflanze aufwendig extrahiert und von den anderen Wirkstoffen getrennt. Aus diesem Grund ist das CBD- Öl in Deutschland und in der EU rezeptfrei erhältlich. Das Öl ist allerdings nicht für jeden Patienten geeignet. 

Sie interessieren sich für die Anwendung von CBD- Öl, um Ihre Beschwerden zu behandeln und möchten erfahren, ob die CBD- Tropfen für Sie kontraindiziert sind? Machen Sie mit bei unserem Selbsttest und beantworten Sie die folgenden 5 kurzen Fragen. Wir erstellen Ihr indiviuelles Ergebnis! 

Frage 1/5: Medikamente

Frage 1/5: Medikamente

Nehmen Sie eines oder mehrere der folgenden Medikamentengruppen ein? (Achtung: Mehrfachauswahl möglich!)

Schmerzmittel
Säurehemmer (z.B. Magenschutz)
Neuroleptika
Gerinnungshemmer (Blutverdünner)
Nein, ich nehme keines der Medikamentengruppen ein.
Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 28.07.2021 - Letzte Änderung: 13.08.2021