Test COPD

COPD steht für chronisch obstruktive Lungenerkrankung aus dem Englischen chronic obstructive pulmonal disease und beschreibt eine gesteigerte Entzündungsreaktion auf Reize, die über die Atmung zugeführt werden mit einer fortschreitenden Verengung (Obstruktion) der luftleitenden Wege. Diese Verengung ist durch 3 klassische Faktoren gekennzeichnet, nämlich Schleimhautschwellung, Verengung der Wandmuskulatur und vermehrte Schleimproduktion.

Die COPD ist mit 13% der über 40-Jährigen die häufigste Atemwegserkrankung in Deutschland. Zu 90% entsteht eine COPD aufgrund eines regelmäßigen Nikotinkonsums.

Testen Sie sich selbst!

Beantworten Sie folgende 6 Fragen und erfahren Sie, wie hoch Ihr COPD-Risiko ist.

Bitte beachten Sie, dass eine sichere Diagnose - unabhängig von Ihrem persönlichen Testergebnis - nur von einem Arzt erstellt werden kann.

Viel Spaß beim Testen!

Frage 1/6: Beschwerden

Frage 1/6: Beschwerden

Welche der folgenden Symptome haben Sie?

Husten mit Auswurf
Husten ohne Auswurf
Atemnot
Schmerzen in der Brust
keines der genannten Symptome
Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 19.05.2017 - Letzte Änderung: 21.04.2022