Test Hautausschlag nach Antibiotika

Ein Hautausschlag kann viele verschiedene Ursachen haben. Es können chronische wie auch akute Erkrankungen dahinter stecken. Aber auch Medikamente, wie z.B. verschiedene Antibiotika, können eine solche Reaktion auslösen.

Finden Sie heraus, ob die Einnahme eines Antibiotikums Ihren Hautausschlag ausgelöst haben kann und wie sich dieser einordnen lässt.

Testen Sie sich selbst!

Beantworten Sie folgende 8 Fragen und erfahren Sie mehr über Hautausschlag nach Antibiotika-Einnahme.

Bitte beachten Sie, dass eine sichere Diagnose - unabhängig von Ihrem persönlichen Testergebnis - nur von einem Arzt erstellt werden kann.

Viel Spaß beim Testen!

Frage 1/8: Antibiotikum

Frage 1/8: Antibiotikum

Welches Antibiotikum nehmen Sie ein bzw. haben Sie eingenommen?

Penicillin (z.B. Penicillin G)
Aminopenicillin (z.B. Amoxicillin)
Cephalosporin (z.B. Cefuroxim)
Carbapenem (z.B. Imipenem)
Tetracyclin (z.B. Doxycyclin)
Sulfonamid (z.B. Sulfamethoxazol in Kombination mit Trimethoprim als Cotrimoxazol)
anderes Antibiotikum
Kein Antibiotikum
Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 03.11.2017 - Letzte Änderung: 21.04.2022