Test Lymphangitis

Unter einer Lymphangitis versteht man eine Entzündung der Lymphgefäße. Lymphgefäße lassen sich mit Blutgefäßen vergleichen. Sie durchziehen den Körper von der Peripherie zum Zentrum. Sie transportieren allerdings kein Blut sondern Flüssigkeit aus dem Gewebe, die sogenannte Lymphe. Den Lymphgefäßen sind Lymphknoten zwischengeschaltet. Sie fungieren als Filterstationen. Eine Entzündung der Lymphgefäße wird häufig von bakteriellen Krankheitserregern ausgelöst. Hierbei kommt es begleitend häufig zu Schwellung der Lymphknoten. Weitere Symptome sind schmerzhafte, streifenförmige Rötungen der Haut. Die Krankheitserreger treten zumeist durch Verletzungen der Hautbarriere in den Körper. Bestimmte Krankheiten oder Medikamenteneinnahme kann die Entstehung der Lymphangitis begünstigen. 

Sie leiden unter Symptomen, die auf eine Lymphangitis hinweisen? Machen Sie mit bei unserem Selbsttest und beantworten Sie die folgenden 10 kurzen Fragen. Wir erstellen Ihr individuelles Ergebnis!

Frage 1/10: Infektion

Liegt bei Ihnen eine Infektion oder entzündete Wunde vor? 

Ja
Nein

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen
persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie:

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 29.01.2021