Test Magenkrämpfe mit Durchfall

Bei Magenkrämpfen in Kombination mit Durchfall können verschiedene Ursachen verantwortlich für Ihr Leiden sein. Neben häufigen Erklärungen, wie Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder das Reizdarmsyndrom, hauptsächlich ausgelöst durch Stress, finden sich bei einigen Patienten Entzündungen des Gastrointestinaltraktes. Diese entstehen recht häufig an der Magenschleimhaut. Hier werden schützende Stoffe gegen die aggressive Magensäure gebildet. Unter bestimmten Umständen (Stress, Einnahme bestimmter Medikamente, Infektion mit dem Bakterium Helicobacter pylori) können nur wenige schützenden Stoffe gebildet werden und es kommt zu der Entzündung. Typische Symptome sind Schmerzen im Oberbauch, Appetitlosigkeit, ein Druckgefühl im Oberbauch und Übelkeit, sowie Erbrechen.

Sie zeigen Symptome in Form von Magenkrämpfen in Kombination mit Durchfall und möchten erfahren, was der Grund für Ihre Erkrankung sein könnte?
Testen Sie sich selbst und beantworten Sie die folgenden 10 kurze Fragen! Wir erstellen ein individuelles Ergebnis. 

Bitte beachten Sie, dass eine sichere Diagnose - unabhängig von Ihrem persönlichen Testergebnis - nur von einem Arzt erstellt werden kann.

Viel Spaß beim Testen!

Frage 1/10: Beginn

Frage 1/10: Beginn

Seit wann haben Sie schon die Beschwerden? 

Seit wenigen Tagen.
Seit einigen Tagen bis Wochen.
Seit mehr als einigen Wochen bis einigen Monaten.
Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 28.11.2018 - Letzte Änderung: 21.04.2022