Test Schnellende Finger OP Indikation

Das Phänomen der schnellenden Finger entsteht durch das Gleiten von degenerativ veränderten Sehnen durch die Ringbänder der Finger. Hierbei besteht ein Missverhältnis zwischen den verdickten Sehnen und den Ringbändern, welche die Sehnen in ihrem Verlauf am Finger stabilisieren sollen. Es kommt zu einer eingeschränkten  Beugefähigkeit der Finger. Es wird ein erhöhter Kraftaufwand benötigt. Die Beugung des Finger erfolgt dann sprungartig. Der Begriff Sprungfinger wird im weitesten Sinn synonym verwendet. Die Veränderung der Fingersehnen kann durch Überbeanspruchung oder Fehlbeslatung entstehen. Auch zu Grunde liegende Erkrankungen der Muskelsehen sind möglich. Schnellende Finger kommen typischerweise bei Patienten höheren  Alters vor. Es kommen verschiedene Therapiemöglichkeiten in Frage. Neben eine konservativen Behandlung ist eine Operation möglich. Hierbei kommt es zu einer Spaltung des Ringbandes, um die Gleitfähigkeit der Fingersehne zu verbessern.

Bei Ihnen liegt das Phänomen der schnellenden Finger vor und Sie möchten erfahren, ob eine Operation indiziert ist? Machen Sie mit bei unserem Selbsttest und beantworten Sie die folgenden 6 kurzen Fragen. Wir erstellen Ihr individuelles Ergebnis. 

Bitte beachten Sie, dass eine sichere Diagnose - unabhängig von Ihrem persönlichen Testergebnis - nur von einem Arzt erstellt werden kann.

Frage 1/6: Dauer

Frage 1/6: Dauer

Seit wann bestehen Ihre Beschwerden? 

Seit höchstens einigen Tagen.
Seit einigen Wochen.
Seit einigen Monaten.
Seit einigen Jahren.
Autor: Dr. Gumpert.de
Veröffentlicht: 25.08.2021 - Letzte Änderung: 28.08.2021