Test Schulterverrenkung

Eine Verrenkung der Schulter, die auch als Schulterluxation oder Schulterauskugelung bezeichnet wird, kann verschiedene Ursachen haben. Am häufigsten tritt diese als Folge eines traumatischen Ereignisses auf. Durch eine hebelnde Bewegung des Oberarms bei gleichzeitiger Außenrotation kann der Kopf des Oberarmknochens herausspringen. Meist erfolgt die Auskugelung nach unten vorne.

Testen Sie sich selbst!

Beantworten Sie folgenden wenige Fragen und erfahren Sie die Ursachen Ihrer Schulterverrenkung.

Bitte beachten Sie, dass eine sichere Diagnose - unabhängig von Ihrem persönlichen Testergebnis - nur von einem Arzt erstellt werden kann.

Viel Spaß beim Testen!

Frage 1/5: Vorausgegangenes Trauma/ Verletzung

Frage 1/5: Vorausgegangenes Trauma/ Verletzung

Haben Sie relativ zeitnah eine Verletzung Ihrer Schulter erlitten, z.B. einen Sturz oder eine Sportverletzung oder Ähnliches?

Ja, ich hatte vor kurzem ein Trauma/einen Sturz.
Nein, ich hatte in letzter Zeit kein Trauma/keinen Sturz.
Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 09.03.2017 - Letzte Änderung: 21.04.2022