Folgen Sie uns auf:


Gefäßversorgung Lunge

Allgemeines

Die Lunge dient der Atmung (Ventilation) und sorgt für eine Sauerstoffaufnahme und Kohlendioxidabgabe.

Anatomie luftleitender Abschnitte

  1. Rechte Lunge -
    Pulmo dexter
  2. Linke Lunge -
    Pulmo sinister
  3. Nasenhöhle - Cavitas nasi
  4. Mundhöhle - Cavitas oris
  5. Rachen - Pharynx
  6. Kehlkopf - Larynx
  7. Luftröhre (ca. 20 cm) - Trachea
  8. Gabelung der Luftröhre -
    Bifurcatio tracheae
  9. Rechter Hauptbronchus -
    Bronchus principalis dexter
  10. Linker Hauptbronchus -
    Bronchus principalis sinister
  11. Lungenspitze - Apex pulmonis
  12. Oberlappen - Lobus superior
  13. Schräge Lungenspalte -
    Fissura obliqua
  14. Unterlappen -
    Lobus inferior
  15. Unterer Lungenrand -
    Margo inferior
  16. Mittellappen  -
    Lobus medius
    (nur bei der rechten Lunge)
  17. Horizontale Lungenspalte
    (zw. Ober- u. Mittellappen rechts) -
    Fissura horizontalis

Eine Übersicht aller Abbildungen von Dr-Gumpert finden Sie unter: medizinische Abbildungen

  1. Bronchiole
    (knorpelfreier kleiner
    Bronchus) -
    Bronchiolus
  2. Ast der Lungenarterie -
    Arteria pulmonalis
  3. Endbronchiole -
    Bronchiolus respiratorius
  4. Lungenbläschengang -
    Ductus alveolaris
  5. Lungenbläschenscheidenwand -
    Septum interalveolare
  6. Elastischer Faserkorb
    des Lungenbläschens -
    Fibrae elasticae
  7. Lungenkapillarnetz -
    Rete capillare
  8. Ast einer Lungenvene -
    Vena pulmonalis

Eine Übersicht aller Abbildungen von Dr-Gumpert finden Sie unter: medizinische Abbildungen

Arterielle Versorgung

Bei der Lunge unterscheidet man zwei Typen der Gefäßversorgung (Gefäßversorgung Lunge). Einmal erreicht das sauerstoffarme Blut aus dem Herzen die Lunge über die Lungenarterien (Arteriae pulmonales). Diese Gefäße bezeichnet man als öffentliche Gefäße (Vasa publica), da sie die Lunge nicht mit Sauerstoff versorgen, sondern das Blut nur in der Lunge mit Sauerstoff angereichert wird. Die Lungenarterien verlaufen zusammen mit den Bronchien und den arteriellen Bronchialästen direkt in den einzelnen Lungensegmenten (intrasegmentaler Verlauf) (Gefäßversorgung Lunge).

Venöser Abfluß

Das sauerstoffreiche Blut verlässt die Lunge wieder über die Lungenvenen (Venae pulmonalis) zum Herzen. Die Lungenvenen verlaufen getrennt von den restlichen Gefäßen zwischen den einzelnen Lungensegmenten (intersegmentaler Verlauf).
Die eigentliche Sauerstoffversorgung der Lunge erfolgt durch Bronchialäste (Rami Bronchiales). Diese entspringen direkt aus der Hauptschlagader (Aorta) und werden, weil sie nur die Lunge mit Sauerstoff versorgen, als private Gefäße (Vasa Privata) bezeichnet. Es ist wichtig zu wissen, dass die Lunge sich nicht selbst mit dem eingeatmeten Sauerstoff versorgen kann, sondern über die Bronchialäste mit Sauerstoff versorgt wird. Das liegt daran, dass die Gefäßwände in den meisten Bereichen der Lunge zu dick sind und somit der in der Atemluft enthaltene Sauerstoff nicht direkt in die Lunge übertreten (diffundieren) kann. Erst in den Lungenalveolen diffundiert der Sauerstoff in kleinste Lungenkapillaren, die sich dann zu größeren Gefäßen vereinigen und als Lungenvenen zum Herzen fließen (Gefäßversorgung Lunge).

Weitere Informationen zum Thema Gefäßversorgung Lunge

Weitere Informationen zum Thema Gefäßversorgung Lunge finden Sie unter:

Folgende Themen könnten für Sie von Interesse sein:

Eine Übersicht aller Themen der Anatomie finden Sie unter Anatomie A-Z.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 26.10.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: