Folgen Sie uns auf:


Kann man den Kieferknochen aufbauen?

Indikationen

  1. Erweiterung und Verbreiterung des Kieferkamms
  2. Erhöhung des Kieferhöhlenbodens ( Sinuslift )
  3. Auffüllen infolge von Parodontitis vertikal abgebauten Knochens

Methodik

Die aus dem Kieferknochen oder der Hüfte gewonnenen Knochenspäne werden auf den Kieferkamm aufgebracht und zum besseren Halt mit einer Membran fixiert. Beim einzeitigen Verfahren wird das Implantat gleichzeitig eingesetzt. Die Phase der Einheilung dauert 4 – 6 Monate. Der Aufbau kann aber auch in zwei Phasen durch geführt werden. Dabei wird erst die Einheilung des eingebrachten Knochens abgewartet und dann erst die Implantation durchgeführt. Werden Knochenersatzstoffe verwendet, so ist das Vorgehen identisch. Auch hierbei werden Membranen eingesetzt, und die Implantation kann entweder zeitgleich oder in zwei Stufen ablaufen. Die Einheilungsdauer ist bei dem Aufbau in zwei Schritten länger, und dauert bis zu 9 Monaten und länger.
Ist ein Sinuslift notwendig, wird der Knochenspan oder das Ersatzmaterial zwischen der Schleimhaut des Kieferhöhlenbodens und dem Kieferknochen positioniert. Dabei darf jedoch die Schleimhaut nicht beschädigt werden.

Für das Auffüllen von großen Knochentaschen, wie sie bei vertikal abgebauten Knochen entstehen, werden vorwiegend Knochenersatzstoffe verwendet. Dabei werden die Granulate in die gereinigte Läsion eingebracht und mit einer Membran abgesichert. Mit dieser Methode können auch noch Zähne erhalten werden, die sonst entfernt werden müssten.

Das modernste Verfahren, Knochenersatz zu gewinnen, ist die Erzeugung von sogenannten Knochen-Chips. Dieses biotechnische Verfahren gewinnt aus Zellen der Knochenhaut im Labor Knochenersatz, der wie die anderen Materialien zur Regeneration des Kieferknochens herangezogen werden kann.

Weitere Informationen zu diesem Thema

Weitere allgemeine Informationen aus dem Bereich der Zahnmedizin

Eine Übersicht aller Themen aus dem Bereich der Zahnmedizin finden Sie unter: Zahnmedizin A-Z

Qualitätssicherung durch: Dr. Wolfgang Weinert      |     Letzte Änderung: 17.12.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: