Folgen Sie uns auf:


Prothesenreinigungsgerät mit Ultraschall

Reinigung von Zahnprothesen

Herausnehmbarer Zahnersatz in Form einer Teil- oder Vollprothese benötigt eine gründliche und sorgfältige Pflege um die Restbezahnung und die Schleimhaut zu schützen. Unzureichend gepflegte Prothesen fördern die Anlagerung von Zahnbelag und Zahnstein. Dies fördert die Ansiedelung von Bakterien und Pilzen, die sich negativ auf Mundgeruch und die orale Gesundheit auswirken. Eine sorgfältige Hygiene ist somit für alle Prothesenträger Pflicht.

Der herausnehmbare Zahnersatz sollte somit nach jedem Essen unter klarem Wasser abgespült und von Essensresten befreit werden.
Mindestens einmal täglich, besser aber zweimal am Tag sollte die Prothese mit Zahnbürste und entsprechendem Reinigungsmittel gereinigt werden. Es sollte darauf geachtet werden, dass keine Zahnpasta mit abrasiven Inhaltsstoffen verwendet wird. Des weiteren gibt es spezielle Prothesenbürsten, die speziell für die Prothesenreinigung konzipiert wurden.

Prothesenreinigungsgeräte mit Ultraschall

Eine darüber hinausgehende zusätzliche Reinigungsmöglichkeit ist ein Ultraschall-Prothesenreinigungsgerät.
Diese speziellen Prothesenreinigungsgeräte finden oft in Zahnlaboren oder auch Zahnarztpraxen Anwendung. Es gibt sie aber auch für den häuslichen Gebrauch zu kaufen.
Die Prothese wird in ein Reinigungsbad aus Wasser und speziellen Reinigungszusätzen gelegt und anschließend wird dieses Flüssigkeitsgemischt per Ultraschall in Schwingung versetzt (Anmerkung: Als Ultraschall bezeichnet man Schall über dem Höhrfrequenzbereich mit einer Frequenz ab 16kHz). Durch den Ultraschall werden kleinste Luftbläschen erzeugt, die beim Kollabieren erneut kleinste Druckwellen produzieren. Durch dieses Gemisch aus Luftbläschen und Schallwellen wird Zahnbelag, Zahnstein und Verfärbungen von der Prothese schonend gelöst.
Der Reinigungszusatz hat die Aufgabe Zahnstein und Verfärbungen zu erweichen, sodass diese leichter abgelöst werden können.
Die Reinigung in einem solchen Prothesenreinigungsgerät ist als zusätzlich zu der manuellen Reinigung anzusehen.
Bei regelmäßiger Anwendung kann sie das Reinigungsintervall durch eine professionelle Reinigung in einem Zahnlabor oder bei dem Hauszahnarzt verlängern oder ganz aufheben. Eine professionelle Prothesenreinigung ist immer eine Privatleistung und muss somit selbst gezahlt werden.

Prothesenreinigungsgeräte auf Ultraschallbasis beginnen preislich schon ab ca. 50€, wobei man bei den preislich sehr günstigen Geräten oft die Reinigungswirkung zurückhaltend bewerten muss.

Zusammenfassung

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass ein Prothesenreinigungsgerät auf Ultraschallbasis eine gute zusätzliche Hygienemaßnahme sein kann, die die Haltbarkeit einer Prothese verlängern und das individuelle Tragegefühl verbessern kann. Ein solches Gerät vermeidet aber nie die tägliche manuelle Pflege komplett.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zum Thema Prothesenreinigungsgerät Ultraschall finden Sie unter:

Weitere allgemeine Themen, die Sie auch interessieren könnten:

Eine Auswahl der bisher erschienenen Themen der Zahnmedizin finden Sie unter Zahnmedizin A-Z.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 17.12.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: