Folgen Sie uns auf:


Die richtige Pflege eines Zahnimplantats

Die richtige Pflege eines Zahnimplantats ist besonders wichtig um eine lange Haltbarkeit zu garantieren. Unterschiedliche Implantatsysteme und deren Aufbau benötigen unterschiedliche Pflege. Der eigene Zahn hat im Gegensatz zu einem Zahnimplantat einen eigenen speziellen Verankerungsmechanismus im Knochen und eine höhere körpereigene Abwehr. Obwohl Implantate nicht an Karies erkranken können, sind sie anfällig für parodontale Erkrankungen. Parodontale Erkrankungen am Implantat, die sogenannte Periimplantitis, muss also unbedingt verhindert werden. Durch eine Periimplantitis kann es zu Knochenverlust und einer Entzündung kommen, die im weiteren Verlauf zum Implantatverlust führen kann.

Das ist beim Zähneputzen zu beachten

Zwischen Zahnimplantat und Zahnfleisch können Keime besser eindringen, denn das Zahnfleisch im Bereich des Zahnimplantates ist ehr lose und Keime können schneller eindringen und Entzündungen auslösen. Um das umliegende Zahnfleisch nicht zu verletzten sollte eine weiche Zahnbürste mit abgerundeten Borsten benutzt werden. Damit die Borsten die Verbindung zwischen Zahnfleisch und Zahnkrone gut erreichen sollte die Zahnbürste in einem 45° Winkel angesetzt werden.

Zudem ist auf einen nicht zu starken Druck zu achten um das Zahnfleisch nicht zu verdrängen oder zu verletzen. Besonders wichtig bei der Implantatpflege ist auch die gründliche Reinigung der Zwischenräume. Die Reinigung mit der Zahnbürste allein erreicht nur die äußerlichen Oberflächen der Zahnkronen, daher ist eine Zwischenraumreinigung zusätzlich notwendig. Diese kann mit Zahnseide oder Interdentalbürstchen durchgeführt werden. Für die Reinigung der Zahnimplantate reicht eine normale Zahnpasta aus. Sie sollte keine hohen Mengen an Tensiden oder abrasiven Putzkörpern enthalten sein, wie es bei whitening Zahnpasten der Fall ist.  

Lesen Sie mehr zum Thema: Zähne putzen

Sollte man eine elektrische oder manuelle Zahnbürste verwenden?

Bei einer elektrischen Zahnbürste ist die richtige Putzbewegung bereits integriert, jedoch ist eine gute Reinigung der Zähne und des Zahnimplantates nur mit der richtigen Zahnputztechnik gegeben. Mit einer richtigen Technik ist auch die Verwendung einer manuellen Zahnbürste möglich. Trotzdem werden immer wieder zu diesem Thema Untersuchungen und Studien durchgeführt. Es ist mittlerweile durch wissenschaftliche Untersuchungen bewiesen, dass die Zahnreinigung mit der elektrischen Zahnbürste deutlich effektiver ist. Vor allem Ultraschall-Zahnbürsten sind zu empfehlen.

Informieren Sie sich auch über das Thema: Die richtige Zahnpflege

Mundspülung

Mundspülungen sollten erst nach der mechanischen Reinigung verwendet werden. Gebrauchsfertige Mundspüllösungen unterstützen die tägliche Mundhygiene. Sie enthalten antibakterielle Wirkstoffe, die das Wachstum entzündungsauslösender Bakterien hemmen. Wichtig ist es, keine zu starke oder aggressive Mundspüllösung täglich zu verwenden. Manche Produkte sind nur für den kurzen Gebrauch vorgesehen und können bei längerem Gebrauch zu Verfärbungen der Zunge und Zähne oder zu Geschmacksstörungen führen. Am besten informiert man sich beim Zahnarzt oder in der Apotheke über die richtige Mundspüllösung.

Lesen Sie auch den Artikel zum Thema: Mundwasser

Das ist bei Zahnseide zu beachten

Da die Zwischenraumreinigung besonders bei der Implantatpflege sehr wichtig ist und durch Putzen mit der manuellen oder elektrischen Zahnbürste nicht alle Flächen erreicht werden, wird die zusätzliche Verwendung von Zahnseide empfohlen. Zahnseide sollte einmal täglich nach dem Zähneputzen verwendet werden. Bei Zahnimplantaten entsteht, aufgrund der Verbindung zwischen Zahnimplantat und Aufbau (Zahnkrone) im Gegensatz zu natürlichen Zähnen, ein größerer Zwischenraum.

In diesem Bereich liegt das Zahnfleisch meist locker an, daher ist in eine spezielle Zahnseide hilfreich. Für die Implantatpflege eignet sich besonders Superfloss®, eine spezielle Zahnseide mit einem breiteren weichen Teil, mit dem man gut die Verbindung zwischen Aufbau und Implantat reinigen kann.

Lesen Sie mehr zum Thema: Zahnzwischenraumreinigung mit Zahnseide

Wie oft sollte man zur professionellen Zahnreinigung gehen?

Eine professionelle Zahnreinigung ist bei der Implantatpflege sehr wichtig. Bei der professionellen Zahnreinigung werden neben der Reinigung auch Putztechniken für Zuhause erklärt und können optimiert werden. Zudem wird eine Kontrolle des Zahnfleisches vorgenommen. Eine professionelle Zahnreinigung sollte zweimal im Jahr durchgeführt werden. Zudem sollte einmal jährlich die Implantatkontrolle durch einen Zahnarzt erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie unter: Professionelle Zahnreinigung

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 19.12.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: