Folgen Sie uns auf:


BCAA Pulver

Einleitung

BCAA stellt eine Abkürzung für den englische Begriff  Branch-Chain Amino Acids dar. Hierbei handelt es sich um die Eiweißmoleküle ( lat. Aminosäuren) ValinLeucin und Isoleucin. Diese sind in einer langen Kette miteinander verbunden und bilden ein verzweigtes Netz von vielen Molekülen.

Aminosäuren lassen sich in essentielle und nicht-essentielle Aminosäuren unterteilen. Essentiellen Aminosäuren müssen über die Nahrung aufgenommen werden, da sie vom Körper selbst nicht hergestellt werden können. Zu den essentiellen Aminosäuren gehören unter anderem Valin, Leucin und Isoleucin. Aus diese Grund sollt man diese durch die Nahrung aufnehmen. 
Das BCAA Pulver stellt eine von verschiedenen Möglichkeiten dar um BCAAs aufzunehmen. Zudem lässt sich die Pulverform der BCAAs gut zu lagern und ist fast überall erhätlich.
Allgemein ist zu den BCAAs zu sagen, dass sie eine wichtige Rolle im Muskelstoffwechsel einnehmen und daher für Sportler besonders interessant sind. 

Informieren Sie sich hier rund um das Thema BCAAs.

Was gibt es für Hersteller?

Nicht-essentielle Aminosäuren kann der Körper selbst herstellen. Allerdings müssen essentielle Aminosäuren über die Nahrung aufgenommen werden, wie zum Beispiel BCAAs. Nahrungsmittel, die viel BCAAs enthalten, sind Weizen, Sojamilch, Mais, Hafer, Hirse, Hühnerfleisch, Rindfleisch, Thunfisch, Wildlachs, uvm.

Sportler die BCAAs als Pulver zuführen möchten können zwischen folgenden Herstellern wählen:

  • ESN bietet BCAA Pulver in Form des ESN Nitro BCAA Powder an

  • Weider® verkauft sein Pulver als Weider® Premium BCAA Powder

  • MyProtein® bietet seine Eigenmarke BCAA an

  • Olimp® BCAA Mega Caps 1100

  • Scitec Nutrition® verkauft BCAA 6400 Pulver

  • Nu3 bietet sein BCAA Pulver an

  • Ultra Tec BCAA Pulver

Diese Hersteller gelten als die größten und bekanntesten Hersteller. Natürlich gibt es noch weitere Hersteller, die BCAA Pulver anbieten. Die genannten Varianten sind auf dem Markt am häufigsten anzutreffen und können daher auch problemlos gekauft werden.
Fragen zu kleinen Unterschieden in den Zusammensetzungen sollten von den Verkäufern und Mitarbeitern der Hersteller zufriedenstellend beantwortet werden.

Gibt es getestete Produkte?

Zu Beginn des Fitness „Hype“ wurde der Markt von Nahrungsergänzungsmitteln überschwemmt und viele dieser Produkte waren noch nicht getestet.
Beispielsweise kamen allergische Reaktionen durch Verunreinigungen recht häufig vor. Aus diesem Grund fing man an, zunehmend mehr BCAA Pulver Produkte zu testen. Mittlerweile finden diese Tests jährlich statt, denn jeder Hersteller möchte sein Produkt als „das Beste“ deklarieren.
Für die Sportler ist dies eine positive Entwicklung, da getestete Produkte sicher sind und keine gesundheitlichen Risiken beeinhalten.

Auf unterschiedlichen Plattformen werden diese Tests durchgeführt und in verschiedene Kategorien unterteilt. Dabei werden vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Zusammensetzung bewertet.
Bei einem Test wurden im Jahr 2017 Scitec BCAAs, ESN Nitro BCAA Powder und Olimp BCAA Powder untersucht und es zeigte sich folgendes Ergebnis: ESN BCAA Powder ist bei einem mittleren Preis das Beste getestete Produkt bei den BCAA Pulvern. ESN Nitro BCAA Powder liegt mit nur einem Punkt Rückstand und einem günstigeren Preis auf Platz zwei. Das Olimp BCAA Powder ist am teuersten und hat dabei leider die schlechteste Bewertung der getesteten Produkte.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema: Nebenwirkungen von BCAAs

Wo sollte man BCAA kaufen?

BCAAs werden mittlerweile fast überall zum Verkauf angeboten.
Manche Supermarktketten haben Nahrungsergänzungsmittel bereits in das Sortiment aufgenommen. Neben Riegeln und Shakes gibt es in manchen Läden auch BCAA Pulver. Allerdings handelt es sich hierbei meistens um Eigenmarken und nicht sehr bekannte Produkte.

Das Internet bietet eine Vielfalt an BCAA Pulvern. Die Masse kann hier allerdings dazu führen, dass man schnell die Übersicht verlieren. Außerdem gibt es im Internet stets „schwarze Schafe“ die nicht getestet wurden. Von diesen Produkten ist daher dringend abzuraten, da Nebenwirkungen nicht zu hundert Prozent ausgeschlossen werden können. Von einem Internetkauf ist vor allem für unerfahrene Sportler abzuraten. Erfahrene Sportler und Leistungssportler, die wissen welchen Herstellern zu vertrauen ist, kaufen ihre BCAAs vermehrt im Internet.

Eine weitere Möglichkeit ist der Besuch eines Fachhandels für Nahrungsergänzungsmittel. In vielen Städten gibt es mittlerweile Shops die alles rund um Fitnesssport und Krafttraining im Angebot haben.
Die Mitarbeiter kennen sich mit den Produkten aus und können Sie optimal beraten So kann man sicher gehen, dass das BCAA Pulver sinnvoll für persönlichen Ziele eingesetzt wird.
Sportler/innen die auf Nummer sicher gehen wollen, sollten lieber  zu einem Fachhändler gehen und sich vor Ort beraten lassen.

Lesen Sie hier mehr zum Thema: Dosierung und Einnahme von BCAAs

Weiterführende Informationen

Mehr Informationen rund um das Thema BCAAs hier nachlesen: 

Eine Übersicht aller Themen der Sportmedizin finden Sie unter: Sportmedizin A-Z.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 02.01.2019
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: