Folgen Sie uns auf:


Kosten der Lasik - OP

Allgemein

Bei Lasik handelt es sich um eine chirurgische Therapieoption Fehlsichtigkeiten zu behandeln. Es handelt sich um das gängigste Verfahren mit einem Laser die Fehlsichtigkeit zu korrigieren. Die Lasik-Operation kann mit unterschiedlichen Methoden und Gerätschaften durchgeführt werden. So kann mithilfe eines Lasers eine Korrektur dieser Fehlsichtigkeit vorgenommen werden, welche das Tragen einer Brille oder von Kontaktlinsen überflüssig machen kann.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema unter: Lasik Operation.

In den letzten Jahren hat sich die Durchführung der Lasik-Operation an vielen unterschiedliche Standorten auf der Welt verbreitet und weiterentwickelt. Das bedeutet auch, dass die Kosten für das Verfahren im Laufe der Zeit deutlich gesunken sind. Die Höhe der Kosten hängt außerdem von dem individuellen Anbieter ab. So gibt es regional sowie national große Kostenunterschiede. Generell sind Einrichtungen in Ballungsgebieten tendenziell billiger als Einrichtungen an Standorten wo es weniger Möglichkeiten gibt eine Lasik-Operation durchführen zu lassen. Neben privaten Anbietern werden Lasik-Operationen beispielsweise auch an einigen Universitätskliniken durchgeführt.

Kosten

Es ist nicht möglich einen allgemein gültigen Preis anzugeben, da dieser von mehreren Faktoren abhängt. So kann der Anbieter, welcher die Operation durchführt, die individuelle Krankengeschichte sowie die Art der Durchführung einen Einfluss auf die individuellen Kosten der Operation nehmen.

Die Kosten für die Lasik in Deutschland liegen bei etwa 2000 Euro pro Auge, wobei dies, wie es schon oben gesagt wurde, einer starken Schwankungsbreite unterliegt. Es können bis zu etwa 5000 Euro oder auch nur ca. 1000 Euro für ein Auge bei der Lasik verlangt werden. Im Ausland sind die Preise für eine Lasik-OP häufig niedriger, jedoch sollte hierbei auf genügende Erfahrung und ausreichende Standards geachtet werden.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen derzeit nicht die Kosten für eine Lasik.

Da meist beide Augen von einer Fehlsichtigkeit betroffen sind und demnach auch operiert werden, liegen die Kosten meist bei dementsprechend doppelten Betrag. Bei den meisten Anbietern, welche eine Lasik-Operation durchführen, ist es möglich, einen Finanzierungsplan zu erstellen, mithilfe dessen die entstandenen Kosten abbezahlt werden können. In jedem Fall sollten die anfallenden Kosten in einem individuellen Gespräch erläutert werden.

Zusätzlich zu den Kosten für die Operation können außerdem noch weitere Kosten anfallen. So werden bestimmte Zusatzuntersuchungen empfohlen, bevor die Lasik-Operation durchgeführt wird. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass diese Untersuchungen im angegebenen Preis enthalten sind. Hierzu gehört beispielsweise die Augendruckmessung sowie die Messung der Hornhautdicke.

Nicht vergessen sollte man außerdem Reisekosten, die aufgrund der Entfernung der Klinik vom Wohnort entstehen. Besonders bei der Durchführung der Operation im Ausland ist hierauf zu achten. Da neben der eigentlichen Operation auch Aufklärungsgespräche stattfinden müssen, reicht meist ein einziger Besuch nicht aus. Je nachdem wie weit die Einrichtung entfernt ist, kann ein hoher Betrag an Reisekosten anfallen.

Leistungen

Je nach individuellem Anbieter unterscheiden sich die Leistungen bei einer durchgeführten Lasik-Operation. Immer in den angegebenen Kosten sind Beratungsgespräche vor der Operation sowie die Operation selbst enthalten.
Es sollte darauf geachtet werden, dass auch Folgekosten (Komplikationen), die entstehen können, möglichst im Gesamtpreis enthalten sind. Auch Vorsorgeuntersuchungen, die gegebenenfalls nötig sind, sollten in dem angegebenen Gesamtpreis enthalten sein. Teilweise werden auch Garantien für die durchgeführte Operation gegeben.
Vor jeder durchgeführten Operation sollte klar sein, welche individuellen Leistungen in den Kosten enthalten sind und welche Kosten noch entstehen können. Genaues Nachfragen lohnt hierbei, damit nach der Durchführung der entsprechenden Operation keine bösen Überraschungen entstehen.

Krankenkasse

Da es sich bei einer Lasik-Operation nicht um einen medizinisch notwendigen Eingriff handelt, werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen in der Regel nicht übernommen oder bezuschusst. Ob in einem individuellen Fall die Kosten von einer privaten Versicherung übernommen oder bezuschusst werden, sollte direkt mit der jeweiligen Versicherung besprochen werden.

Anders ist dies bei Operationen, welche mithilfe der selben Technik, jedoch aus anderen Gründen durchgeführt werden müssen. So wird eine Fehlsichtigkeit, welche aufgrund einer Narbe der Hornhaut besteht von den Krankenkassen übernommen. Eine reine Fehlsichtigkeit kann jedoch gut mit einer Brille oder mit Kontaktlinsen korrigiert werden, weshalb die Durchführung der Operation nicht unbedingt notwendig und aus diesem Grund selbst zu tragen ist.

Lasik-Operation im Ausland

In den letzten Jahren gibt es immer mehr Angebote sich einer Lasik-Operation im Ausland zu unterziehen. Die angegebenen Kosten für eine Lasik-Operation, welche im Ausland durchgeführt wird, können stark unter den durchschnittlichen Kosten der Operation in Deutschland liegen. Beachtet werden sollte jedoch, dass, neben den Kosten für die Operation selbst, hohe Reisekosten anfallen können.
Des weiteren muss beachtet werden, dass ein einziger Besuch in der Klink meist nicht möglich sowie nicht zu empfehlen ist. Es sollte mindestens ein Beratungsgespräch sowie Aufklärungsgespräch vor der Operation stattfinden. Um sicher zu gehen, dass es sich um ein seriöses Angebot handelt empfiehlt es sich Erfahrungsberichte zu lesen oder die Einrichtung selbst zu besuchen. Besonders sollte hierbei auf die hygienischen Bedingungen geachtet werden. Es ist dringend davon abzuraten sich an einem Ort einer Operation zu unterziehen, wenn das Gefühl besteht, nicht genügend über die Operation und deren Konsequenzen aufgeklärt worden zu sein oder wenn Zweifel gegenüber der Seriosität des Angebotes bestehen.

Alternativen

Trotz der Weiterentwicklung der OP-Techniken handelt es sich bei einer Lasik-Operation um einen chirurgischen Eingriff, welcher nicht ohne Risiken durchzuführen ist. So sollte bevor eine Lasik-Operation in Erwägung gezogen wird, generell die Alternativen beleuchtet werden. So können Fehlsichtigkeiten heutzutage sehr gut mit Brillen und Kontaktlinsen korrigiert werden. Ein weiterer Vorteil gegenüber einer Operation sind die anfallenden Kosten bei den vorhandenen Alternativen. So kostet die Anfertigung einer Brille meist deutlich weniger als die Durchführung einer Lasik-Operation an beiden Augen. Nur dann, wenn die Alternativen einer Lasik-Operation sowie deren Vor- und Nachteile genügend beleuchtet wurden, kann zu einer Durchführung der Lasik-Operation geraten werden.

Weitere Informationen

Weitere interessante Informationen aus diesem Gebiet der Augenheilkunde:

Eine Übersicht aller Themen aus dem Gebiet der Augenheilkunde finden Sie unter Augenheilkunde A-Z

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 01.03.2019
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: