Symptome bei Meniskusverletzungen

Symptome

Die Meniskensind Knorpelscheiben, von denen sich zwei in jedem Kniegelenk befinden, eine innen und eine außen. Da sie dafür zuständig sind, Lasten und Druck abzufangen, die sich auf das Knie ausüben, und das Gelenk zu stabilisieren, kommt es bei übermäßigen Belastungen des Knies häufig zu Schädigungen der Menisken.
Die Symptome, die entstehen können, wenn die Menisken verletzt werden, sind sich trotz der unterschiedlichen Krankheitsbilder relativ ähnlich, sodass sich relativ schnell auf einen Meniskusschaden schließen lässt.

Besonders wenn ein Meniskus akut beeinträchtigt wird, wie es am häufigsten durch eine Sportverletzung geschieht, leidet der Patient unter starken Schmerzen, die sich am ausgeprägtesten im Bereich der Kniekehle darstellen, aber auch die Seiten des Knies betreffen und / oder bis in den Unterschenkel hinein ziehen können. Oft gehen diese Schmerzen mit einer eingeschränkten Beweglichkeit des Kniegelenks einher. In der Regel besteht ein sogenanntes Streckdefizit, was bedeutet, dass ein Betroffener das Knie nicht mehr durchstrecken und den Unterschenkel ausstrecken kann, oder dies zumindest nur unter einer erheblichen Verschlimmerung der Schmerzen möglich ist.

Im Rahmen von einem Meniskusriss oder einer Entzündung des Gelenks kommt es begleitend oft zu einem Gelenkerguss, der dann im Kniegelenk fühlbar und manchmal sogar sichtbar ist. Je nach der Lokalisation kann der Erguss dazu führen, dass man eine Vorwölbung am Knie erkennt oder dass die Kniescheibe nach oben verlagert ist und wenn man sie bei ausgestrecktem Bein nach unten drückt, auf eine ganz bestimmte Art praktisch wieder hoch „springt“.

Auch Zysten(flüssigkeitsgefüllte Hohlräume), die zum Beispiel entstehen, wenn der Knorpel stark abgenutzt wurde (man spricht hier von degenerativen Veränderungen), können zum Teil ebenfalls als kleine Schwellungen im Kniebereich auffallen und deuten auf einen Verschleiß der Menisken hin. Diese befinden sich typischerweise an der Außenseite des Knies oder aber weiter hinten am Knie.

Gerade wenn ein Meniskus vorgeschädigt ist, kann es schon bei geringfügigen Beanspruchungen des Kniegelenks dazu kommen, dass dieser seine normale Position verlässt und eingequetscht oder eingeklemmt wird.
Neben den Schmerzen ist bei den Betroffenen hier oftmals auch ein schnappendes Geräusch zu vernehmen, was ein Hinweis darauf ist, dass der Meniskus verlagert wurde.

Wenn sich degenerative Veränderungen über einen langen Zeitraum hinweg entwickeln, so wie dies beispielsweise bei der Arthroseder Fall ist, so können trotz abgenutzter Menisken jegliche Symptome fehlen. Auch bei Menschen, die ihr Kniegelenk selten stark beanspruchen, kann es vorkommen, dass Verletzungen der Menisken erst recht spät bemerkt werden, da sie im Ruhezustand kaum auffallen.

Abbildung Meniskus

  1. Innerer Meniskus -
    Meniscus medialis
  2. Innerer Gelenkknorren
    (Schienb.) -
    Condylus medialis
  3. Querband des Kniegelenks -
    Lig. transversum genus
  4. Kniescheibenband -
    Ligamentum patellae
  5. Schleimbeutel - Bursa
  6. Äußerer Meniskus -
    Meniscus lateralis
  7. Äußerer Gelenknorren
    (Schienb.) -
    Condylus lateralis
  8. Vorderes Kreuzband -
    Lig. cruciatum anterius
  9. Hinteres Kreuzband -
    Ligamentum cruciatum posterius
  10. Oberschenkelknochen - Femur
  11. Schienbein - Tibia
  12. Kniescheibe - Patella

Eine Übersicht aller Abbildungen von Dr-Gumpert finden Sie unter: medizinische Abbildungen

Weitere Informationen zum Thema Meniskus Symptome

Weitere Informationen zum Thema Meniskus Symptome finden Sie unter:

Folgende Themen könnten für Sie von Interesse sein:

Eine Übersicht aller Themen der Anatomie finden Sie unter Anatomie A-Z.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 10.04.2017
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: