Vaseline

Einleitung

Bei Vaseline handelt es sich um ein Gemisch aus Kohlenwasserstoffmolekülen mit einer salbenartigen Konsistenz. Aus diesem Grund wird es in der Herstellung von verschiedenen Pharmaka als Basis verwendet. Die Kohlenwasserstoffe werden aus Erdöl gewonnen.
Es lassen sich zwei Formen der Vaseline unterscheiden – die Vaseline album und die Vaseline flavum.

Bei der Vaseline album handelt es sich im Gegensatz zur Vaseline flavum um ein hoch-gereinigtes Präparat. Dementsprechend löst die gereinigte Vaseline album seltener allergische Reaktionen aus als die nicht gereinigte Variante und wird in der Salbenherstellung bevorzugt. Generell sind jedoch beide Vaseline-Arten für die Salbenherstellung geeignet.

Zusammensetzung und Inhaltsstoffe

Vaseline besteht zum größten Teil aus stark verzweigten Paraffinen.
In der gereinigten Vaseline befinden sich ansonsten keine weiteren Inhaltsstoffe, eventuell können Antioxidantien enthalten sein. In der gelben Vaseline auch Vaseline flavum genannt, die nicht gereinigt wurde, können weitere Inhaltsstoffe vorkommen.
Durch die leichten Verunreinigungen können durch Vaseline flavum häufiger allergische Reaktionen hervorgerufen werden als durch die gereinigte Vaseline album.
Neben der höheren Konzentration bestimmter Kohlenwasserstoffe in der Vaseline flavum unterscheidet diese sich von der Vaseline album vor allem durch ihre Farbe. Im Reinigungsprozess der Vaseline wird diese mit Aktivkohle, Schwefelsäure und Bleicherde behandelt. Dies wird bei beiden Arten der Vaseline durchgeführt. Um die reine Vaseline album zu erhalten, wird ein weiterer Aufreinigungsprozess angeschlossen, der bei der Vaseline flavum unterbleibt.


Anwendung auf den Lippen

Vaseline ist ein sehr beliebtes Mittel zur Pflege trockener Lippen, da sie durch den hohen Fettanteil einen Schutzfilm auf der Haut bildet.
Viele Menschen leiden vor allem im Winter unter trockenen und spröden Lippen, die leicht einreißen. Das regelmäßige Auftragen von Vaseline kann die Lippen vor einer weiteren Austrocknung schützen und den Lippen Geschmeidigkeit zurückgeben. Dieser Effekt wird auch als Okklusionseffekt bezeichnet, da die Vaseline durch Luftabschluss eine weitere Verdunstung von Feuchtigkeit und damit ein weiteres Austrocknen der Haut verhindert.
Damit dieser Effekt wirksam bleibt, muss regelmäßig nachgecremt werden. Selbst spendet die Vaseline jedoch keine Feuchtigkeit. Daher sollte der Anwender versuchen, sich nicht über die Lippen zu lecken, damit die Vaseline dort verbleibt und die Lippen nicht weiter austrocknen.

Anwendung im Gesicht

Für die Anwendung im Gesicht ist Vaseline nur bedingt geeignet. Zwar eignet sie sich zur Pflege trockener und rissiger Haut und kann diese wieder weich und geschmeidig machen, allerdings führt sie zu einem ausgeprägten Fettglanz auf der Haut. Dies kann gerade im Gesicht sehr störend und unangenehm sein, weshalb es sich nicht empfiehlt, das ganze Gesicht mit Vaseline einzureiben.
Zudem eignet sich Vaseline nicht bei Hautunreinheiten oder Haut, die vor allem Feuchtigkeit benötigt. Vaseline schließt die Haut der Luft gegenüber ab, versiegelt sie also. Sie spendet dabei keine Feuchtigkeit, sondern verhindert lediglich die Verdunstung weiterer Feuchtigkeit von der Haut. Durch diesen Okklusionseffekt können Hautunreinheiten oder gar Hauterkrankungen gefördert werden.
Zur Hautpflege der Gesichtshaut sollten daher eher Feuchtigkeitscremes, beziehungsweise Lotionen angewendet werden.
Einzelne spröde Stellen können durchaus mit Vaseline eingerieben werden, um sie wieder geschmeidiger zu machen. Es empfiehlt sich, die Vaseline in einem solchen Fall über Nacht aufzutragen und Überstände morgens zu entfernen, um den starken Fettglanz aus dem Gesicht zu beseitigen.

Sprays mit Vaseline

Inzwischen sind in Drogeriemärkten auch Sprays zur Hautpflege erhältlich, die Vaseline enthalten. Die meisten Produkte dieser Art werden nur in den USA vertrieben und beinhalten feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe sowie geringere Anteile Vaseline, die die Haut vor Austrocknung schützen sollen.
Vaseline-Spray ist ansonsten gebräuchlich in der Industrie, wo es vor allem als Schmierstoff zur Vermeidung oder Verminderung von Reibung eingesetzt wird. Es vermindert Haftung und Festklemmen von Gegenständen, ist wasserabweisend und kann zur Vermeidung von Abnutzungserscheinungen auf verschiedenste Gegenstände aufgesprüht werden.

Alternativen zu Vaseline

Viele Personen möchten heutzutage lieber auf paraffinhaltige Kosmetika verzichten, weshalb auf dem Markt immer mehr alternative Angebote erscheinen.
Als Alternative zur herkömmlichen Vaseline eignen sich verschiedene pflanzliche Präparate, die keine Paraffine enthalten. Ein Beispiel ist Bio-Melkfett, das im Gegensatz zum klassischen Melkfett anstatt Vaseline Bienenwachs und Sheabutter beinhaltet.
Sheabutter ist ein aus den Früchten des Sheabaums (Kariténüsse) gewonnenes Pflegeprodukt. Dazu werden die Kerne aus den Kariténüssen gerieben, erhitzt und zu einer fettigen Masse verarbeitet. Nach Aufreinigung der Butter entsteht eine fast farblose, manchmal leicht gelblich-grünliche Masse, die in vielen Kosmetikprodukten Anwendung findet. Einige Anbieter haben inzwischen auch Paraffin-freie Vaseline entwickelt, die mit natürlichen Inhaltsstoffen auskommt und demnach kein Erdöl mehr enthält.
In Drogeriemärkten und Reformhäusern werden viele Pflegeprodukte auf der Basis von Pflanzenfett angeboten, die zur Lippen- und Hautpflege geeignet sind und der Vaseline in Nichts nachstehen.

Lesen Sie mehr zum Thema Die richtige Hautpflege

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu verwandten Themen finden Sie unter:

Eine Liste aller Medikamente, die wir bereits veröffentlicht haben finden Sie unter Medikamente A-Z.

Haftungsausschluss/ Disclaimer

Wir weisen darauf hin, dass Medikamente niemals eigenständig, ohne Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt abgesetzt, angesetzt oder verändert werden dürfen.
Bitte beachten Sie, dass wir in unseren Texten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erheben können. Durch aktuelle Entwicklungen können die Angaben ggf. veraltet sein.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 30.01.2017
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: