Folgen Sie uns auf:


Symptome des Facettensyndroms

Symptome

Die Beschwerden, die durch ein Facettensyndrom hervorgerufen können, sind vielfältig und wenig charakteristisch. Das macht die Diagnose eines Facettensyndroms äußerst schwierig. Da es sich um eine degenerative Erkrankung handelt, spielen für das Schmerzgeschehen meistens auch andere Erkrankungen, beispielsweise der Bandscheiben, Muskeln oder Bänder eine Rolle.

Im Gegensatz zu den Symptomen eines Bandscheibenvorfall, der an der gleichen Position auftretend, bei verschiedenen Menschen gleiche, reproduzierbare Beschwerden auslöst (z.B. Reflexausfall, Lähmung, Gefühlsstörungen), kann ein Facettensyndrom, auch wenn es sich um den gleichen Wirbelsäulenabschnitt handelt, bei verschiedenen Menschen unterschiedliche Krankheitszeichen (Symptome) hervorrufen.

Dennoch gibt es einige charakteristische Symptome, die an das Vorliegen eines Facettensyndroms denken lassen. Dazu gehören:

  • Tiefsitzender Rückenschmerz (Lumbago), der v.a. bei Belastung und im Tagesverlauf zunimmt und im Liegen sich bessert. Eine Lumbago muß ist in der Regel ein akutes Ereignis auf der Grundlage einer verschleißbedingten Veränderung der Wirbelsäule.
  • Schlecht zu beschreibender, dumpfer Schmerz
  • Bewegungseinschränkung der Lendenwirbelsäule (morgentliches Steifheitsgefühl).
  • Rückenschmerzen mit Ausstrahlung in das Gesäß, die Leiste und/oder die Beine, wobei der Schmerz nur selten bis über die Kniegelenksregion ausstrahlt (pseudoradikuläre Ausstrahlung) und keiner Nervenwurzel zuzuordnen ist (Wurzelsyndrom; radikuläre Ausstrahlung).
  • Rückenschmerzen stärker als Beinschmerzen (im Gegensatz zum Bandscheibenvorfall).
  • Schmerzverstärkung bei Reklination (Rückbeugen) des Rumpfes.
  • Federungsschmerz über den Wirbelgelenken.
  • Rückenschmerzen beim Anheben des gestreckten Beines im liegen.
  • Gefühlsstörungen (Mindergefühl = Hypästhesie) oder Missempfindungsstörungen (Parästhesien) der Beine können vorkommen (z.B. Brennen, Ameisenlaufen, Kältegefühl), sind aber eher seltener anzutreffen.
  • Muskelverspannungen

Alle oben genannten Symptome sind mehr oder weniger typisch und können bei einem Facettensyndrom vorkommen, müssen es aber nicht. Auch können einzelne dieser Symptome ganz im Vordergrund stehen.

Termin bei einem Rückenexperten?

Ich berate Sie gerne!

Wer bin ich?
Meine Name ist Dr. Nicolas Gumpert. Ich bin Facharzt für Orthopädie und Gründer von Dr-Gumpert.de
Diverse Fernsehsendungen und Printmedien berichten regelmäßig über meine Arbeit. Im HR Fernsehen sehen Sie mich alle 6 Wochen live bei "Hallo Hessen". 
Aber jetzt ist genug angegeben ;-)

Die Wirbelsäule ist kompliziert zu behandeln. Auf der einen Seite ist sie hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt, anderseits hat sie große Beweglichkeit.

Daher erfordert die Behandlung der Wirbelsäule (z.B. Bandscheibenvorfall, Facettensyndrom, Foramenstenosen, etc.) viel Erfahrung.
Ich behandele die unterschiedlichsten Erkrankungen der Wirbelsäule im Schwerpunkt.
Ziel jeder Behandlung ist die Behandlung ohne eine Operation.

Welche Therapie nachhaltig die besten Ergebnisse erzielt, kann nur nach Zusammenschau aller Informationen (Untersuchung, Röntgenbild, Ultraschall, MRT, etc.) beurteilt werden.

Sie finden mich im:

  • Orthopaedicum - Frankfurt
    Oeder Weg 2 - 4
    60318 Frankfurt am Main

Direkt zur Online-Terminvereinbarung
Leider ist eine Terminvereinbarung nur bei privater Krankenversicherungen möglich. Ich hoffe auf Ihr Verständnis!
Weitere Informationen zu meiner Person finden Sie unter Orthopaedicum Frankfurt

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 10.01.2019
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: