Folgen Sie uns auf:


Hemisektion

Was ist eine Hemisektion?

Unter einer Hemisektion versteht man die Zerteilung eines mehrwurzeligen Zahnes also eines mehrwurzeligen Prämolaren oder Molaren. Meist geschieht dies im Bereich der Wurzeln, jedoch kann sich die Sektion auch zusätzlich auf den Kronenanteil des Zahnes beziehen. Dies dient je nach Ausgangssituation der notwendigen Abstützung des bereits vorhanden Zahnersatzes.

Gründe für eine Hemisektion

In der Regel sollen bereits vorhandene prothetische Versorgungen durch diesen Schritt erhalten werden und andere weitaus aufwändigere Maßnahmen, wie das  Setzen von Implantaten (künstliche Zahnwurzeln) vermieden werden. Ausgelöst wird die Hemisektion meist durch infizierte oder zerstörte Wurzelanteile des betroffenen Zahnes. Gemessen an der vollständigen Extraktion (Entfernung) des Zahnes ist die Hemisektion auch als die minimalinvasivere (weniger eingreifende) Maßnahme zu beurteilen.

Erfahren Sie alles rund um die vollständige Extraktion eines Zahns.

Ablauf einer Hemisektion

Einer Hemisektion geht immer eine gewöhnliche Wurzelkanalbehandlung voraus. Nach den üblichen Vorbereitungen vor einer Operation (Untersuchung, Röntgenbild, schriftliche Einverständniserklärung) bekommt der Patient eine Leitungsanästhesie. Bei einer Leitungsanästhesie wird der Hauptstamm des Nervens an der Stelle, wo er im Knochen verschwindet, betäubt. Dies geschieht mit einer Spritze, die ins Zahnfleisch gesetzt wird. Ist dieser Vorgang für den Patienten aufgrund chronischer Angst vor Spitzen unerträglich, kann die entsprechende Zahnfleischstelle auch mittels eines betäubenden Sprays vorher benetzt werden. Der Patient spürt dann lediglich einen Druck.
Anschließend, sobald der betroffene Bereich ausreichend betäubt ist, wird der Zahn in der Mitte zwischen den Wurzeln gerade durchtrennt. Hier ergibt sich die Option, den gesunden Teil des Zahns bestehen zu lassen. Die kranke Hälfte des Zahns kann nun, inklusive Wurzel, extrahiert (gezogen) werden.
Auf den verbliebenen Teilzahn kann nun zum Beispiel eine Krone gesetzt werden. Er wurde vorher einer Wurzelbehandlung unterzogen, so dass er nun nur noch als eine Art Säule oder Pfeiler für die entsprechende Prothetik dient.

Weitere Informationen

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 12.06.2019
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: