Multilind®

Einleitung

Bei Multilind® handelt es sich um Produkte zur Anwendung auf der Haut, welche in verschiedenen Ausführungen erhältlich sind und von der Firma STADA vertrieben werden. Es sind sowohl Salben als auch Sprays und Lotionen, sowie Cremes erhältlich. 
Alle Produkte dienen der Anwendung auf der Haut und sollen bei der Heilung von Entzündungen oder Infektionen der Haut helfen. Die Wirkstoffe der einzelnen Produkte unterscheiden sich teilweise voneinander, weshalb die verschiedenen Produkte bei unterschiedlichen Hautproblemen verwendet werden sollten.
Der Fokus der Multilind® Produkte liegt in der Behandlung der sogenannten Windeldermatitis sowie den Symptomen bei Neurodermitis.
Die Produkte dienen hierbei nicht nur der Akutbehandlung, sondern es wird eine regelmäßige Anwendung empfohlen um das Auftreten von Reizungen und Infektionen der Haut prophylaktisch zu verhindern. Multilind® ist in der Apotheke erhältlich und benötigt kein ärztliches Rezept. 


Indikation

Da mehrere Produkte unter dem Namen Multilind® verkauft werden, sich die Wirkstoffe jedoch teilweise unterscheiden, existieren unterschiedliche Indikationen für die Anwendung von Multilind®.
Besonders häufige Indikationen der Salben sowie Sprays mit dem Wirkstoff Nystatin und Zinkoxid sind die sogenannte Windeldermatitis oder andere Reizungen und Infektionen auf der Haut.
Auch wunde Stellen der Haut, wie sie in Hautfalten häufig auftreten, können mit Multilind® behandelt werden. Die Symptome der Neurodermitis, auch atopisches Ekzem genannt, können ebenfalls gut mit Multilind® Produkten therapiert werden. Hierbei kommen meist Produkte mit dem Wirkstoff Mikrosilber zur Anwendung.

Wirkung

Multilind® fasst Produkte zusammen, welche bei Erkrankungen und Reizungen der Haut angewandt werden können. Durch die in den Produkten enthaltenen Wirkstoffen kann die Haut sowohl generell gepflegt als auch Erkrankungen gezielt behandelt werden. 
Das in der Heilsalbe sowie dem Spray enthaltende Nystatin ist ein Wirkstoff, welcher bei Infektionen mit Hefepilzen gute Erfolge erzielen kann.
Die  Mikrosilberbestandteile in den Produkten besitzen eine antibakterielle Wirkung. Bei Neurodermitis können die Mikrosilberzusätze helfen, eine Bakterienbesiedlung der Haut zu minimieren. Zudem kann die oftmals sehr trockene Haut bei Neurodermitis durch die regelmäßige Anwendung gepflegt werden und der Hautzustand verbessert werden.

Lesen Sie mehr zum Thema: Hautpflege bei Neurodermitis

Andere Wirkstoffe der Produkte erzielen einen antientzündliche Effekt.
Die Pflege mit Multilind® kann juckende Hautpartien beruhigen und schmerzhafte und rissige Hautstellen lindern. Neben der akuten Anwendung der Produkte kann eine regelmäßige Anwendung helfen, den Zustand der Haut dauerhaft zu verbessern.

Wirkung von Silber / Mikrosilber

Einige Multilind® Produkte enthalten Mikrosilber als Wirkstoff. So enthalten die Multilind® Lotion als auch die Multilind® Creme Mikrosilber.
Silber hat eine antibakterielle Eigenschaft, welche bei diesen Pflegeprodukten genutzt wird. So wurde festgestellt, dass sich Personen welche an einer Neurodermitis leiden, eine andere Bakterienzusammensetzung auf der Haut bildet. Die Besiedlung und die Vermehrung dieser Bakterien sollten mit der Lotion oder der Creme verhindert und damit ein besserer Hautzustand für Personen mit Neurodermitis erreicht werden.
Neben den enthaltenen Mikrosilberbestandteilen können die anderen Wirkstoffe der Multilind® Produkte die oftmals trockene und gereizte Haut von Neurodermitis Patienten gut therapieren. Auch das enthaltene Nachtkerzenöl ist für empfindliche Haut ideal um eine rückfettende Wirkung zu erzielen und die Haut auch nach dem Einziehen der Creme geschmeidig zu halten. Zur Hautpflege von Neurodermitis sind die Multilind® Produkte daher gut geeignet.

Empfohlen wird eine ein- bis zweimal tägliche Anwendung, wobei die Lotion oder Creme nur dünn auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden sollte. Je nachdem ob die Haut sehr trocken und gereizt oder nur mäßig trocken ist, kann entweder die Creme oder die Lotion zum Einsatz kommen. Die Mitarbeiter der Apotheke sowie der behandelnde Hautarzt können am besten einschätzen ob eine Behandlung mit der Creme oder Lotion auf Dauer im individuellen Fall sinnvoll ist.

Lesen Sie mehr zum Thema: Neurodermitis Behandlung

Wirkung von Nystatin

Bei Nystatin handelt es sich um einen Wirkstoff, welche gegen bestimmte Pilze wirkt und deshalb auch als Antimykotikum bezeichnet wird. Die Multilind® Heilsalbe enthält Nystatin und eignet sich deshalb besonders in der Anwendung von Hautinfektionen mit diesen Pilzen.
Rote und wunde sowie schuppige Hautareale können ein Hinweis sein, dass eine Infektion mit einem Pilz vorliegt. Schon nach einigen Tagen nach der Anwendung mit der Multilind® Heilsalbe mit dem Wirkstoff Nystatin kann eine Verbesserung der betroffenen Hautpartien erreicht werden. Wichtig ist vor allem eine regelmäßige Anwendung der Heilsalbe.
Hefepilze treten häufig bei Kindern auf und können sowohl im Intimbereich durch die Windel als auch an Kopfhaut und Nacken entstehen. Im Erwachsenenalter kann das sogenannte seborrhoische Ekzem, welches sich durch schuppende, entzündliche Haut äußert und ebenfalls durch den Hefepilz hervorgerufen, sehr gut mit Nystatin behandelt werden.

Lesen Sie mehr zum Thema: Mittel gegen Pilzerkrankungen

Multilind® Heilsalbe

Die Anwendung von Multilind® in der Form der Heilsalbe die wahrscheinlich beliebteste und häufigste. Beim Kauf muss unterschieden werden zwischen der Multilind®Heilsalbe mit den Wirkstoffen Nystatin und Zinkoxid und der Lotion welche Mikrosilber als Bestandteil enthält.
Die Anwendungsformen und Indikationen der Salbe und Lotion unterscheidet sich, weshalb darauf geachtet werden sollte, wofür das Produkt angewendet werden soll.
Grundsätzlich ist die Anwendung der Multilind® Heilsalbe dann zu empfehlen, wenn rote und wunde Hautstellen, beziehungsweise sehr trockene, juckende oder gereizte Haut vorliegt. Empfindliche Haut profitiert besonders von der Anwendung der Multilind® Heilsalbe. Durch den Verzicht auf Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe wird die Gefahr einer allergischen Reaktion vermindert. Dies ist besonders für Personen mit Hauterkrankungen als auch für Babys und Kinder relevant.

Lesen Sie mehr zum Thema: Trockene Haut Therapie

Wunde Stellen aufgrund von scheuernder Kleidung oder Schweiß in Hautfalten können mithilfe der Salben sehr gut behandelt werden.
Vor allem bei Infektionen mit Hefepilzen  ist die Anwendung der Heilsalbe zu empfehlen. Die Inhaltsstoffe der Salbe können den Zustand der Haut verbessern und mechanische Reizung minimieren.Die Verwendung bei einer Windeldermatitis ist deshalb eines der Hauptindikationen für die Multilind®Salbe. Die enthaltenen Wirkstoffe können eine Ausbreitung des Hefepilzes auf der Haut, welche zu roten Stellen und Schuppen auf der Haut führen kann, verhindern. Schon nach einigen Tagen regelmäßiger Anwendung der Heilsalbe bessern sich die Hautstellen zunehmend und die Haut beginnt sich zu erholen.

Die Salbe kann ein bis mehrmals täglich auf die Haut aufgetragen werden. Eine Überfettung der betroffenen Hautpartien sollte jedoch bewusst vermieden werden. So reicht es, die Salbe dünn auf die betroffenen Hautstellen zu verteilen und danach einziehen zu lassen. 

Multilind® Spray

Neben anderen möglichen Anwendungsarten kann Multilind® auch in der Form eines Sprays erworben werden. Im Gegensatz zu der Multilind® Heilsalbe ist Nystatin kein Bestandteil des Sprays. Es sollte deshalb nicht zum Einsatz kommen, wenn die Behandlung einer Infektion mit einem Hefepilz im Vordergrund der Therapie steht.
Hauptindikation für die Verwendung des Multilind® Sprays ist die Anwendung in der Hautpflege von Babys. Durch die Windel und den damit verbundenen Kontakt zu Urin und Stuhl kann es zu Hautreizungen führen.
Das in dem Spray enthaltene Zinkoxid hilft, die Haut trocken zu halten und eine Entzündung zu vermeiden. Besonders bei regelmäßiger Anwendung kann die Verwendung des Sprays die empfindliche Babyhaut schonend pflegen und die Entstehung einer Windeldermatitis vorbeugen.
Ein regelmäßiges Wechseln der Windel kann natürlich auch durch die Verwendung des Multilind® Sprays nicht ersetzt werden. Durch den Verzicht auf Farb- Duft- und Konservierungsstoffe ist das Spray gut für die empfindliche Kindeshaut geeignet. Dennoch empfiehlt sich zunächst eine sparsame und lokale Anwendung um eine individuelle Hautreaktion abschätzen zu können.

Können die Produkte auch im Intimbereich angewendet werden?

Gereizte und strapazierte Haut sowie wunde Stellen können überall am Körper auftreten. Im Intimbereich kommt es durch die enganliegende Kleidung zu einem idealen Milieu für die Verbreitung und Vermehrung von Bakterien und Pilzen.
Dies kann bei Erwachsenen vorkommen, ist jedoch ein sehr typisches Problem von Babys mit Windeln. Durch den nassen Urin und Kot in der Windel kommt es im Intimbereich häufig zu Reizungen und wunden Hautstellen. Durch den warmen und feuchten Bereich vermehren sich Bakterien und Pilze sehr stark und es kann zu einem Windelausschlag kommen.
Multilind® Heilsalbe oder Multilind® Spray eignen sich deshalb besonders bei Babys aber auch bei betroffenen Erwachsenen in der Anwendung im Intimbereich. Durch den Verzicht auf die Haut reizende Duft-, Farb- oder Konservierungsstoffe ist auch eine Allergie auf die Produkte selten. Eine Anwendung im Intimbereich mit Multilind® stellt deshalb kein Problem dar und wird bei entsprechendem Hautbild an diesen Stellen häufig empfohlen. Lediglich der Kontakt mit Kondomen sollte aufgrund der eventuell herabgesetzten Reißfähigkeit vermieden werden.

Nebenwirkungen

Wie bei vielen medizinischen Produkte und Medikamente kann es auch bei der Anwendung von Multilind® Produkten zu Nebenwirkungen kommen.
Durch den Verzicht auf Stoffe, welche allergische Reaktionen der Haut hervorrufen können, kommen Nebenwirkungen jedoch sehr selten vor. In jedem Fall sollte ein Arzt aufgesucht werden, falls es zu unerwünschten Reaktionen kommt, welche mit der Anwendung in Verbindung gebracht werden können.
Es kann unter Verwendung von Multilind® zu Hautausschlägen und Juckreiz kommen. Gelegentlich wird außerdem von einem brennenden Hautgefühl oder einer Rötung nach dem Auftragen berichtet.

Das Silber, welches in den Multilind® Produkten mit Mikrosilber enthalten ist weist eine hohe Reinheit auf und allergische Reaktionen sind aufgrunddessen nahezu ausgeschlossen. Reaktionen, welche mit Silberschmuck auftreten lassen sich in der Regel auf andere enthaltene Metalle (Nickel oder ähnliches) zurückführen, weshalb selbst bei Personen, welche mit Silberschmuck schlechte Erfahrungen gemacht haben, eine Reaktion auf die Creme oder Lotion unwahrscheinlich ist.

Bei der Anwendung der Produkte im Genital- oder Analbereich muss beachtet werden, dass bei dem Kontakt mit Kondomen die Reißfestigkeit dieser beeinträchtigt werden kann.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu verwandten Themen finden Sie unter:

Eine Liste aller Medikamente, die wir bereits veröffentlicht haben finden Sie unter: Medikamente A-Z.

Haftungsausschluss/ Disclaimer

Wir weisen darauf hin, dass Medikamente niemals eigenständig, ohne Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt abgesetzt, angesetzt oder verändert werden dürfen.
Bitte beachten Sie, dass wir in unseren Texten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erheben können. Durch aktuelle Entwicklungen können die Angaben ggf. veraltet sein.

Autor: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 16.11.2016
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: