Folgen Sie uns auf:


Korrektur eines Plattfußes

Vor allem ein erworbener Plattfuß benötigt oft keine Therapie, solange keine Beschwerden vorliegen. Bei Kindern und Jugendlichen werden zunächst konservative Behandlungsmethoden angestrebt.
Hierzu gehören Physiotherapie, Stärkung der Muskulatur, Barfuß laufen und weiche Schuhsohlen. Auch bei Erwachsenen werden zunächst die konservativen Therapiemöglichkeiten genutzt.

Reicht die Krankengymnastik nicht aus, werden orthopädische Einlagen angepasst.

Lesen Sie hierzu auch unser Thema: Einlagen für Plattfüße

In einigen Fällen muss der Plattfuß operativ korrigiert werden.
Dies wird vor allem bei angeborenen Fehlstellungen des Fußes schon im frühen Kindesalter empfohlen. So wird verhindert, dass betroffene Kinder Probleme beim Laufen bekommen. Wird die Fehlstellung des angeborenen Plattfußes erst später korrigiert, sind langwierige Nachbehandlungen nötig. Diese beinhalten Gipsanlagen, Innenschuhe, Nachlagerungsschalen und Schuheinlagen. Ist das Wachstum abgeschlossen und die Fehlstellung weiterhin vorhanden, kann diese nochmals operativ durch eine teilweise Gelenkversteifung (Arthrodese) nachbehandelt werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Fehlstellungen des Fußes


Prognose

In der Regel zeigt ein Plattfuß eine gute Prognose. Zwar kann ein angeborener Plattfuß die Gehfähigkeit beeinträchtigen, jedoch lassen sich diese Fehlbildungen operativ gut korrigieren. Ein erworbener Plattfuß macht in den meisten Fällen keine Probleme. Sollten Beschwerden vorhanden sein, lassen sich diese sehr gut mit Hilfe von Krankengymnastik und Schuheinlagen therapieren.

Ich berate Sie gerne!

Wer bin ich?
Meine Name ist Dr. Nicolas Gumpert. Ich bin Facharzt für Orthopädie und Gründer von Dr-Gumpert.de
Diverse Fernsehsendungen und Printmedien berichten regelmäßig über meine Arbeit. Im HR Fernsehen sehen Sie mich alle 6 Wochen live bei "Hallo Hessen". 
Aber jetzt ist genug angegeben ;-)

Von Erkrankungen des Fußes sind besonders häufig Sportler (Jogger, Fußballer, etc.) betroffen. In einigen Fällen lässt sich zunächst keine Ursache für die Fußbeschwerden erkennen.

Daher erfordert die Behandlung des Fußes (z.B. Achillessehnenentzündung, Fersensporn etc.) viel Erfahrung.

Ich behandele die unterschiedlichsten Erkrankungen des Fußes im Schwerpunkt.

Ziel jeder Behandlung ist die Behandlung ohne eine Operation mit einer vollständigen Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit.

Welche Therapie nachhaltig die besten Ergebnisse erzielt, kann nur nach Zusammenschau aller Informationen (Untersuchung, Röntgenbild, Ultraschall, MRT, etc.) beurteilt werden.

Sie finden mich im:

  • Orthopaedicum - Frankfurt
    Oeder Weg 2 - 4
    60318 Frankfurt am Main

Direkt zur Online-Terminvereinbarung

Leider ist eine Terminvereinbarung nur bei privater Krankenversicherungen möglich.  Ich bitte um Verständnis!

Weitere Informationen zu meiner Person finden Sie unter Orthopaedicum Frankfurt

Zusammenfassung

Die Fußfehlstellung in Form eines Plattfußes kann erworben oder angeboren sein.

Während die angeborene, familiäre Form eher selten ist, tritt die erworbene Fehlstellung relativ häufig auf. Gründe hierfür sind vor allem stehende Tätigkeiten, falsches Schuhwerk und Übergewicht.

Die angeborenen Fehlstellungen sind vor allem im Säuglingsalter relativ schwer erkennbar und müssen deswegen in der Routineuntersuchung genau abgeklärt werden. Oft treten diese Fehlstellungen jedoch familiär gehäuft auf und sind damit schon bekannt. Da sich die angeborenen Fehlstellungen vor allem im frühen Kindesalter sehr gut operativ therapieren lassen, ist eine frühzeitige Diagnose wichtig.
Zudem kann ein unbehandelter angeborener Plattfuß die spätere Gehfähigkeit des Kindes beeinträchtigen. Dies ist ein weiterer Grund, weshalb die Therapie möglichst im ersten Lebensjahr erfolgen sollte.

Ein erworbener Plattfuß bedarf nur bei Beschwerden einer Therapie.
Diese sind selten, sollten sie jedoch auftreten, kann der Plattfuß durch Fußmuskeltraining und Schuheinlagen sehr effizient behandelt werden. Die effektiven und guten Behandlungsmöglichkeiten des Plattfußes bedingen eine sehr gute Prognose und kaum Einschränkungen in der Gehfähigkeit betroffener Patienten.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema "Plattfuß" und weitere Informationen rund um das Thema "Fuß" finden Sie unter:

Eine Übersicht zum Bereich "Orthopädie" finden Sie unter: Orthopädie A-Z

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 11.10.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: