Folgen Sie uns auf:


Tannolact Fettcreme

Einleitung

Bei Tannolact Fettcreme handelt es sich um eine entzündungshemmende und juckreizlindernde Salbe, die bei verschiedenen Hauterkrankungen verwendet werden kann. Vor allem bei stark entzündlicher Haut mit chronischem Juckreiz, wie sie im Rahmen einer Neurodermitis auftritt, kann Tannolact Fettcreme verwendet werden.

Aber auch in der Intim- und Analregion, wo es gehäuft zur Entwicklung unangenehmer Hautentzündungen kommt, ist eine Anwendung sinnvoll. Nicht zuletzt ist mit Tannolact auch ein wirksames Medikament gegen Windeldermatitis bei Babys auf dem Markt. Dazu stehen neben einer Creme auch Badezusätze und Lotionen von Tannolact zur besseren Anwendung zur Verfügung.

Anwendung von Tannolact Fettcreme

Allgemeines

Tannolact Fettcreme kann im Rahmen vieler verschiedener Hauterkrankungen verwendet werden. Oftmals dient es als Ergänzung zu anderen Medikamenten. Durch die entzündungshemmende und juckreizlindernde Wirkung findet es Anwendung bei Hauterkrankungen, die mit Entzündungen und einem starken begleitenden Juckreiz verbunden sind. Vor allem die Symptome der im Bereich der großen Hautfalten auftretenden Erkrankungen (Achselhöhle, Genitalbereich, Analbereich, unter der Brust, an den Oberschenkeln) können gelindert werden.

Darüber hinaus wird Tannolact Fettcreme für Ekzem-Erkrankungen angewendet. Dabei handelt es sich um nicht-ansteckende, entzündliche Hauterkrankungen, die von einer starken Rötung, Schuppenbildung sowie einem Juckreiz begleitet werden.

Durch eine zusätzliche austrocknende und blutstillende Wirkung kann es auch bei kleinen offenen Wunden verwendet werden, indem es das Nässen reduziert.

Anwendung bei Hämorrhoiden

Bei Entzündungen und offenen Wunden im Zuge einer Hämorrhoiden-Erkrankung kann Tannolact ebenfalls verwendet werden. Bei Hämorrhoiden handelt es sich um einen arteriellen Schwellkörper im Bereich des Afters, der im Zusammenspiel mit der Muskulatur das Ende des Darms abdichtet. Durch vielfältige Ursachen kann es zu einer Erweiterung und Vermehrung dieser Gefäße mit dem Auftreten eines starken Juckreizes, Schmerzen beim Stuhlgang und Blut im Stuhl kommen. Diese starke Entzündungsreaktion kann mit Hilfe von Tannolact Fettcreme gelindert werden.

Zusätzlich zur Fettcreme können auch spezielle Sitzbäder (z.B. Tannolact Badezusatz) zur Linderung der Entzündung angewendet werden. Mit Hilfe dieser Badezusätze kann auch die Wirksamkeit in schwer erreichbaren Körperregionen (Hautfalten) möglich gemacht werden.

Lesen Sie hier mehr zum Thema: Behandlung von Hämorrhoiden

Anwendung bei Neurodermitis

Außerdem wird Tannolact Fettcreme bei Neurodermitis verwendet. Dabei handelt es sich um eine besondere Form eines Hautekzems (nicht-infektöse, juckende Entzündung der Haut), die sich besonders im Bereich der großen Beugen manifestiert (Ellen-/Kniebeuge). Sie zeichnet sich durch einen in schubhaften Verlauf aus und kann sowohl bei Kindern als auch im Erwachsenenalter auftreten.

Lesen Sie hier mehr zum Thema: Behandlung von Neurodermitis

Anwendung im Intimbereich

Eine weitere häufige Indikation für Tannolact Fettcreme ist die Anwendung im Intimbereich. Durch die häufige Besiedlung mit Keimen oder durch starke mechanische Reizungen (z.B. reibende Hautpartien) können vor allem in diesem Bereich des Körpers gehäuft Entzündungen der Haut auftreten, die mit einem starken Juckreiz einhergehen.

Wirkung und Wirkstoff

Der Wirkstoff in Tannolact Fettcreme ist Phenol-Methanal-Harnstoff-Polykondensat. Dabei handelt es sich um ein Gemisch mehrerer relevanter Wirkstoffe, die im Bereich der Haut eingesetzt werden können. Durch die Kombination wirkt die Creme entzündungshemmend und juckreizlindernd. Nach Angaben des Herstellers besteht zusätzlich eine schmerzstillende Wirkung.

Die entzündungshemmende und juckreizlindernde Wirkung ist auf die Bildung eines Art Schutzfilms im Bereich der Oberhaut zurückzuführen. Dieser hemmt die weitere Schädigung der Haut durch reizende Stoffe und Erreger. Durch eine zusätzliche austrocknende, zusammenziehende und leicht blutstillende Wirkung kann Tannolact Fettcreme auch bei offenen und nässenden Wunden eingesetzt werden. Es hemmt dabei das weitere Nässen der Wunde und führt zu einem Abheilen des betroffenen Hautareals.

Nebenwirkung

Nebenwirkungen bei einer Behandlung mit Tannolact Fettcreme treten nur selten auf. Das liegt daran, dass die Wirk- und Inhaltsstoffe nur äußerlich aufgetragen werden und daher nicht in den Blutkreislauf des Körpers gelangen. Aus diesem Grund können lediglich Nebenwirkungen im Bereich der Haut auftreten.

In seltenen Fällen kommt es zu allergischen Reaktionen der Haut. Dabei reagiert der Körper auf unterschiedliche Inhaltsstoffe der Creme. In der Folge können Rötungen, Ausschläge und Juckreiz auftreten.

Darüber hinaus sind weitere Hautreizungen möglich. Vor allem eine Anwendung in der Nähe der Augen ist gefährlich. Bei Kontakt mit den Augen kommt es zu einer starken Reizung und Entzündungsreaktion im Bereich der Augen. Ein kräftiges Spülen der Augen für mindestens 10 Minuten und das Aufsuchen eines Augenarztes ist in diesem Fall dringend erforderlich.

Beim Auftreten jeglicher Nebenwirkungen sollte die Creme zunächst aus Sicherheitsgründen abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.

Anwendung

Tannolact Fettcreme darf ausschließlich äußerlich im Bereich der Haut angewendet werden.
Bei einer Anwendung im Gesicht sollte darauf geachtet werden, dass die Creme nicht in den Bereich der Augen gelangt, da diese dadurch in erheblichem Maße gereizt werden können.

Die Fettcreme wird dreimal täglich auf die erkrankte Hautstelle aufgetragen. Durch leichtes Einmassieren kann die Wirkung der Creme verbessert werden. Eine Behandlung mit Tannolact Fettcreme sollte so lange fortgeführt werden, bis es zu einem Nachlassen der Symptome kommt. In der Regel ist dafür eine regelmäßige Anwendung über einen Zeitraum von vier Wochen ausreichend.

Anwendung beim Baby

Eine beliebte Anwendung von Tannolact ist die Windeldermatitis. Sie ist auch bekannt als Windelausschlag. Dabei handelt es sich um eine entzündliche Hauterkrankung im Bereich der Analregion von Babys.

Durch eine deutlich dünnere und sensiblere Haut bei Kleinkindern treten Wunden und Entzündungen in diesem Bereich besonders häufig auf. Diese sind von Kind zu Kind unterschiedlich stark ausgeprägt. Um eine Besiedlung mit Keimen und schwerwiegendere Infektionen zu verhindern, dient die entzündungshemmende und juckreizstillende Wirkung von Tannolact Fettcreme.
Alternativ zur Creme werden auch verschiedene Badezusätze für die Behandlung einer Windeldermatitis bei Babys angeboten.

Preis

Tannolact Fettcreme ist nicht verschreibungspflichtig in der Apotheke zu kaufen.
Dabei sind Tuben unterschiedlicher Größe (20 und 50 Gramm) erhältlich. Während eine 20g-Creme für ungefähr 5 Euro erhältlich ist, kostet eine 50g-Creme ungefähr 10 Euro.

Alternativen zu Tannolact Fettcreme

Zur Hemmung von Entzündungen und des Juckreizes im Rahmen verschiedener Hauterkrankungen stehen weitere Medikamente zur Verfügung. Gleichzeitig werden von Tannolact weitere Darreichungsformen (u.a. Lotionen und Badezusätze) angeboten, die die Anwendung in bestimmten Körperarealen erleichtern sollen.

Eine häufige Alternative bei Entzündungen der Haut stellt Cortison dar. Im Vergleich zu Tannolact Fettcreme weist die Anwendung von Cortisonsalben jedoch ein breites Nebenwirkungsspektrum auf. Charakteristisch ist die Entwicklung einer sehr dünnen Haut (Atrophie der Haut) mit Heraustreten von kleinen Blutgefäßen.

Eine Alternative bei starkem Juckreiz stellt Harnstoff dar. Dieser ist auch zu einem Teil in Tannolact Fettcreme enthalten. Neben der leichten juckreizstillenden Wirkung dient er vor allem einer Erhöhung der Feuchtigkeit bei sehr trockener Haut, wie sie zum Beispiel im Rahmen einer Neurodermitis vorkommt.

Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit

Eine Anwendung von Tannolact Fettcreme während der Schwangerschaft und der Stillzeit ist möglich. Wie Untersuchungen und Studien ergeben haben, gelangen die Wirk- und Inhaltsstoffe von Tannolact nicht in den Körperkreislauf. Deshalb ist eine Ausbreitung über die Plazenta in den Embryo oder in die Muttermilch ausgeschlossen. Bisher sind keine Zwischenfälle oder Nebenwirkungen bei Schwangeren oder stillenden Müttern gemeldet.

Ist Tannolact-Creme verschreibungspflichtig?

Tannolact Fettcreme ist nicht verschreibungspflichtig und in jeder Apotheke erhältlich. Vor der ersten Anwendung sollten deshalb die Patientenhinweise im Beipackzettel gelesen werden.
Beim Auftreten jeglicher Symptome oder bei einer ausbleibenden Verbesserung der Symptomatik sollte ein Arzt aufgesucht und das weitere Vorgehen besprochen werden.
Vor allem bei größeren Hautverletzungen und akuten Hauterkrankungen sollte vor der Anwendung mit behandelndem Arzt gesprochen werden.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 01.03.2019
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: