Zahnfleisch

Allgemeines

Das Zahnfleisch (lat. Gingiva, griech. ulis) ist Teil des Zahnhalteapparates und stellt den epithelialen Bestandteil dar.
Da dem Zahnfleisch eine Unterhaut (Subcutis) fehlt, ist es nicht verschiebbar. Zudem kann das Zahnfleisch nicht nachgebildet werden.

Aufbau des Zahnfleisches

Histologisch besteht das Zahnfleisch aus einem mehrschichtigen Plattenepithel das kaum Hornschichten aufweist.
Auch wenn das Zahnfleisch nicht vollständig nachgebildet werden kann, hat die Schleimhaut eine hohe Regenerationsfähigkeit und heilt aufgrund dessen sehr schnell.

Zwischen jedem Zahnund dem Zahnfleisch befindet sich eine kleine Zahnfleischfurche (Sulcus gingivae). Bei gesundem Zahnfleisch ist diese Furche ca. 2mm tief. Dieser Furche ist das innere Saumepithel zugewandt.
Es wird in das frei am Zahn gleitende Sulkusepithel und das Haftepithel gegliedert. Das Haftepithel ist durch kleine Verbindungszellen (Hemidesmosomen) mit dem Wurzelzement verbunden. Zwischen den einzelnen Zähnen ist das Zahnfleisch dreieckförmig.
Dieses Zahnfleisch wird als Interdentalpapille (Papilla interdentalis) bezeichnet. Die Grenzlinie zwischen dem Zahnfleisch und der dunkelroten Mundschleimhaut, welche verschieblich ist, wird als Mukogingivallinie (mukogingivale Grenze) bezeichnet.

Klinik

Da das Zahnfleisch vor allem in den kleinen Furchen schnell entzünden kann (Zahnfleischentzündung/ Gingivitis), ist eine regelmäßige und gründliche Reinigung der Sulci notwendig.
Diese Reinigung ist etwas erschwert, da die Furchen mit der Zahnbürstenur schwer zu erreichen sind. Eine Zahnfleischentzündung geht mit Zahnschmerzen, Rötung des Zahnfleisches und Zahnfleischblutungen einher. Die Therapie und Prophylaxe besteht in einer intensiven Mundhygiene (Zahnpflege). Zudem können die Zahnfleischfurchen und Vertiefungen erweitert sein und werden dann als Zahnfleischtaschen bezeichnet. Dabei gelten Zahnfleischtaschen von mehr als 2mm Tiefe als Erkrankung.

Weitere Informationen zum Thema Zahnfleisch

Weitere allgemeine Informationen aus diesem Gebiet:

Eine Übersicht aller bereits veröffentlichten Themen aus dem Bereich der Zahnmedizin finden Sie unter Zahnmedizin A-Z

Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 07.05.2013 - Letzte Änderung: 15.04.2021