Folgen Sie uns auf:


Ab wann sollte ich meinem Kind Schuhe anziehen?

Definition

Die Frage, wann man seinem Kind das erste Mal Schuhe anzieht, stellt sich früher oder später jedem Elternteil.
Generell gilt, dass das Laufen lernen immer barfuß erfolgen sollte weil so die Motorik und Sensorik am besten und unverfälschtesten erlernt und entwickelt werden können. Wenn es kalt ist, können natürlich Strümpfchen angezogen werden.
Lauflernschuhe sind in der Regel nichts, was gesunde Kinder brauchen.
Mehr zu diesem Thema finden Sie auch unter: Wann beginnen Kinder mit dem Laufen?

Ab wann sollte ich meinem Kind Schuhe anziehen?

Das Kaufen der ersten Schuhe macht erst ab dem Punkt Sinn, ab dem sich das Kind draußen bewegt.
Laufen lernen sollte zunächst barfuß erfolgen.

Wann Kinder das erste Mal draußen laufen, ist sicherlich von Kind zu Kind unterschiedlich, insbesondere auch, weil die ersten Schritte zu ganz verschiedenen Zeiten kommen. In jedem Fall sollte aber vor dem ersten gemeinsamen Laufen in der Natur der Schuhkauf erfolgen um den Kinderfuß vor Schmutz, Kälte, Nässe und Unebenheiten zu schützen.

Der erste Schuhkauf sollte mit Ruhe und Bedacht erfolgen, da erste Schuhe die nicht passen für das Kind eine negative Assoziation mit den Schuhen bedeuten können. Die Aussage, dass Kinder möglichst früh Schuhe anziehen sollten weil sie so besser laufen lernen oder weil die Füße sonst zu sehr in die Breite gehen ist falsch und überholt.

Warum sollte ich meinem Kind Schuhe anziehen?

Schuhe sind vor allem da, um die Füße zu schützen!
Nicht umsonst heißt es auch bei Erwachsenen, dass möglichst häufiges Barfußlaufen dem Fuß gut tut. Und zwar nicht nur aufgrund der Schweißbildung sondern auch um das Fußgewölbe zu trainieren, das fürs Laufen ausgesprochen wichtig ist.

Bei Kindern sollte diese Regel also umso mehr beherzigt werden: Laufen barfuß solange und so oft es geht.
Doch spätestens wenn man mit dem oder der Kleinen nach draußen geht, brauchen die Füße einen Schutz gegen die äußeren Einflüsse. Nichtdestotrotz gilt weiterhin, dass das Barfußlaufen so oft wie möglich dem Laufen in Schuhen vorgezogen werden sollte wenn es die äußeren Umstände zulassen.
Das gilt für Kleinkinder wie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Was kann ich tun, wenn mein Kind keine Schuhe anziehen will?

Es gibt zahlreiche Ursachen dafür, dass ein Kind die Schuhe nicht anziehen oder tragen will.
Eine der häufigsten Ursachen ist vermutlich, dass der Schuh in der Größe nicht passt, also zu klein oder zu groß ist. Deshalb sollten Kinderfüße, gerade für das Anpassen der ersten Schuhe, am besten in einem Fachgeschäft sorgfältig und ganz in Ruhe ausgemessen werden.

Auch die Eltern sollten das Ausmessen erlernen damit sie nicht für jeden weiteren Schuh extra ins Geschäft zum Ausmessen müssen. Ist die Größe die richtige, das Kind mag den Schuh jedoch noch immer nicht tragen, kann es auch sein, dass der Schuhe zu eng sitzt oder irgendwo drückt.
Die Fußform eines jeden Kindes ist verschieden und daher passt nicht jeder Schuh jedem Kind gleich gut. Im Zweifelsfall sollte man sich also von einem erfahrenen Verkäufer über die vorhandenen Schuhformen und andere mögliche Alternativen beraten lassen.
Eine weitere Möglichkeit dafür, dass das Kind den Schuh nicht tragen will kann auch sein, dass der Schuh zu fest oder hart und nicht biegsam genug ist. Auch hier kann es helfen, verschiedene Schuhmodelle durchzuprobieren, die Auswahl an Kinderschuhen ist heutzutage schier unendlich.

Wenn alle oben genannten Gründe als Ursache für die Schuh-Unlust des Kindes ausgeschlossen sind, ist die wahrscheinlichste Ursache, dass der Schuh für das Kind zu Beginn einfach noch sehr ungewohnt ist. Gerade wenn Kinder den allerersten Schuh tragen, kann das für die Kleinen erst einmal ein komisches und beengtes Gefühl sein. Das Kind sollte dann langsam aber sicher an das Tragen der Schuhe herangeführt werden.
Die Schuhe und ihr Anziehen können spielerisch in andere Tätigkeiten mit eingebunden werden, die dem Kind Spaß machen sodass das Kleine eine positive Assoziation zu den Schuhen entwickelt. Wenn das Kind zunächst noch nicht draußen herumläuft, kann auch versucht werden, es zunächst an Schuhe zu gewöhnen, die nicht richtig feste Straßenschuhe sondern leichte Schuhe, beispielsweise aus weichem Leder sind. Das kann die dem Kind eventuell die ersten Berührungsängste mit Schuhen nehmen.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 15.11.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: