Die Bachblüte Agrimony

Beschreibung der Blüte Agrimony

Kleine gelbe Blüten an 30 bis 60 cm hoher Pflanze auf Feldern und Brachland. Jede Einzelblüte blüht nur 3 Tage, Blütezeit zwischen Juni und August.

Gemütszustand

Man versucht Sorgen, quälende Gedanken und innere Unruhe hinter einer Fassade von Fröhlichkeit und Freude zu verbergen.

Ausprägung Kinder

Kinder die Agrimony brauchen sind pflegeleicht, immer fröhlich und höflich, stets guter Laune. Sie verbergen ihre Gefühle hinter einer fröhlichen Fassade und die Umwelt merkt nicht wenn sie sich unwohl fühlen. Sie sind beliebt bei anderen Kindern weil sie stets nachgeben um Streit zu vermeiden . Auch den Eltern gegenüber sind sie konfliktscheu. Sie lieben es andere zum Lachen zu bringen und geben oft den „Klassenkasper“, sind nicht gerne alleine, immer unruhig und unter Hochspannung.

Die innere Anspannung fördert Krankheitsbilder wie: chronische Müdigkeit, Übergewicht, Essstörungen. Frustraucher, Frusttrinker und/oder Frustesser immer dann wenn sie alleine sind.

Kinder kauen Nägel oder sind Bettnässer. Die innere Unruhe zeigt sich äußerlich auch durch ständiges an den Haaren drehen, an der Kette spielen, nicht ruhig sitzen können usw.


Ausprägung Erwachsene

Menschen die Agrimony brauchen lassen sich leicht beeinflussen, sind zu sensibel gegenüber Einflüssen von außen. Man präsentiert der Umwelt stets ein liebenswürdig-heiteres Gesicht obwohl man innerlich von Ängsten und Befürchtungen gequält wird, enttäuscht oder niedergeschlagen ist. Man macht wie ein Schauspieler gute Mine zum bösen Spiel. Es geht niemanden etwas an wie es drinnen aussieht. Nach außen bleibt die Fassade freundlich und heiter.

Man meidet Konflikte des lieben Friedens willen, mag keinen Streit, ist harmoniebedürftig. Sorgen und Ängste behält man für sich. Agrimony-Menschen sind in ihrer Umwelt sehr beliebt, sind so genannte „easy-going-people“, Ja-Sager, angepasst und immer äußerst freundlich und nett zu ihren Mitmenschen (in der Hoffnung, dass die anderen dann auch zu ihnen freundlich sein werden).

Vorhandene Probleme werden nicht zur Kenntnis genommen und um nicht darüber nachdenken zu müssen, stürzt man sich in allerlei Aktivitäten. Äußerlich locker, innerlich angespannt ist man anfällig für viele Arten von Drogen und hat kleine, verborgene Laster.

Ziel der Bachblüte Agrimony

Agrimony soll Menschen dazu führen, mehr Offenheit zu entwickeln, sich selbst mitzuteilen, Sorgen und Schwierigkeiten zugeben zu können und sich nicht ständig hinter einer freundlichen, fröhlichen Fassade verstecken zu müssen.

Agrimony stärkt die Bereitschaft eigene Schwächen und Fehler zu erkennen und fördert Konfliktfähigkeit und Ehrlichkeit sich selbst gegenüber. Probleme bekommen den richtigen Stellenwert, innere Ausgeglichenheit und echte Fröhlichkeit werden angestrebt.

Lesen Sie mehr zu Agrimony

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 14.12.2017
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: