Folgen Sie uns auf:


Bepanthen® Narbenroller

Einleitung

Der Hersteller der bekannten Bepanthen®-Reihe (Bayer) verkauft ein spezielles Bepanthen Narbengel, welches sowohl frische als auch ältere Narben verheilen lässt und damit diese auch unauffälliger machen soll.
Es ist frei verkäuflich in Apotheken erhältlich und kommt in Kombination mit einem Massageroller, welcher für ein optimales Ergebnis im Verlauf angewandt werden soll.
Der Wirkstoff in dem Narbengel ist wie in allen Bepanthen®-Produkten Provitamin B5, auch genannt Dexpanthenol, das die Reparatur der Haut unterstützt.

Lesen Sie hier mehr zu den verschiedenen Bepanthen®-Produkten: Bepanthen®

Wann sollte man den Bepanthen® Narbenroller anwenden?

Der Bepanthen® Narbenroller ist, dafür gedacht, Narben zu behandeln, damit diese verheilen bzw. verblassen. Hierbei kann es sich sowohl um frische Narben als auch um ältere Narben handeln. Nicht geeignet ist das Bepanthen® Narbengel allerdings für offene Wunden.

Alte Narben

Während bei frischen Narben gute Ergebnisse erreichbar sind, ist es bei älteren Narben quasi nicht möglich, sie komplett zum Verschwinden zu bringen. Es ist allerdings bei gleichbleibend regelmäßiger Anwendung möglich, insbesondere dunkle, harte Narben zum Verblassen zu bringen und sie weicher werden zu lassen.

Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen sind eng mit Narben verwandt, da sie durch Überdehnung der Haut entstehen, wenn das Gewebe darunter zu schnell an Volumen zunimmt. Auch bei Dehnungsstreifen, insbesondere bei hervorstehenden und verhärteten, kann durch Bepanthen®-Narbengel eine Besserung erreicht werden. 

Akne

Bepanthen® Narbengel ist zur Behandlung von Akne an sich nicht geeignet. Bei ausgeprägter Akne sollte ein Hautarzt für die Behandlung konsultiert werden. Bepanthen® Narbengel kann aber dazu verwendet zu werden, die häufig entstehenden Aknenarben zu behandeln. Da es keine hautreizenden Inhaltsstoffe enthält, kann man es auch problemlos im Gesicht anwenden. Anwenderberichte sprechen von sehr guten Ergebnissen.

Anwendung

Im ersten Monat nach Entstehung der Narbe soll Bepanthen® Narbengel zweimal täglich angewendet werden, allerdings erst NACH Verschluss der Wunde. Das Narbengel wird mit einem speziellen Massageroller verkauft, welcher ab dem zweiten Monat nach Entstehung der Narbe zur Behandlung ebenjener mitverwendet werden soll.
Bayer empfiehlt, zweimal täglich die Narbe zu massieren, um die Durchblutung zu steigern, da so überschüssiges Hautmaterial besser abgebaut werden kann und danach Bepanthen® Narbengel aufzutragen.
Die Behandlung soll über mindestens zwei Monate erfolgen, um einen Erfolg zu erzielen. Bei alten Narben kann wie oben beschrieben direkt mit der Anwendung des Massagerollers begonnen werden.

Lesen Sie auch: Bepanthen® Narben-Gel

Wie häufig muss ich den Narbenroller anwenden?

Der Hersteller von Bepanthen® Narbengel, empfiehlt, den Narbenroller zweimal am Tag anzuwenden und danach das Narbengel aufzutragen.
Es spricht praktisch aber nichts dagegen, mehr als zweimal täglich die Haut damit zu massieren. Auch manuelle Massage ist dafür geeignet. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, die Haut nicht zu überreizen. Je nach subjektivem Empfinden sollten drei- bis viermal am Tag aber kein Problem darstellen.
Das Gel aber trotzdem nur zweimal täglich benutzen!

 

Wirkung

Das Narbengel beinhaltet wie alle Bepanthen®-Produkte Dexpanthenol, welches nach dem unten geschilderten Wirkprinzip die Narben-/Wundheilung fördert sowie Silikon, welches einen Film auf der Hautoberfläche bildet und somit die neu gebildete Haut vor dem Austrocknen bewahren soll.

Der Wirkstoff Dexpanthenol ist das Provitamin B5, d.h. eine Vorstufe des Vitamins B5. Durch die externe Zufuhr des Provitamins soll die Fett- und Talgproduktion der Haut sowie die Produktion von Stoffen, die für die Narbenheilung benötigt werden, vereinfacht werden. Des Weiteren fördert Dexpanthenol die Neubildung von Hautzellen.
Es wurden zudem juckreizlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften durch Dexpanthenol beobachtet.
Durch die zusätzliche Anregung der Durchblutung durch den Massageroller wird der Zellstoffwechsel angeregt und es kommt zu einem Abbau von überflüssigem Bindegewebe, wodurch sich Narben verschmälern und Teile der Narbe wieder durch funktionsfähiges elastisches Gewebe ausgetauscht werden.

 

Nebenwirkungen

Bei jedem kosmetischen/medizinischen Produkt kann unter Umständen eine allergische Reaktion auftreten, so auch bei Bepanthen® Narbengel, wobei dies eine eher seltene Reaktion ist. Erkennbar ist eine allergische Reaktion an einer Rötung und Schwellung der betroffenen Hautstelle sowie einem Jucken. Bei bekannter Allergie gegen Silikon sollte das Produkt nicht angewendet werden.

Abgesehen davon ist Bepanthen® Narbengel gut verträglich.

Gegenanzeichen

Nicht verwendet werden darf Bepanthen® Narbengel auf offenen Wunden. Auch bei Hautinfektionen und -irritationen, wie zum Beispiel Herpes oder Neurodermitis, ist von einer Anwendung abzuraten.

Wie oben erwähnt sollte der Narbenroller ebenfalls nicht angewendet werden, wenn man gegen einen der Inhaltsstoffe (insbesondere Silikon) allergisch ist. Die Liste der Inhaltsstoffe findet man sowohl auf dem Narbengel selbst als auch in der Packungsbeilage.
Sollten Zweifel bezüglich der Anwendung bestehen, sollte ein Arzt oder Apotheker konsultiert werden.

Preis/Kosten

Das Narbengel ist das teuerste Produkt der Bepanthen®-reihe mit 15-20€ pro 20g. Daher kann eine Anwendung bei großen Narben, bei denen das Gel schnell aufgebraucht wird, teuer werden.
Da der Wirkstoff allerdings der gleiche wie in allen Bepanthen®-Produkten ist, dürfte die gleiche oder mindestens eine ähnliche Wirkung auch mit manueller Massage und der Bepanthen® Wund- und Heilsalbe zu erreichen sein, welche um ein Vielfaches günstiger ist.

 

Weitere informationen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Eine Übersicht aller Themen aus dem Bereich Bepanthen® finden Sie unter: Medikamente 

Haftungsausschluss/ Disclaimer

Wir weisen darauf hin, dass Medikamente niemals eigenständig, ohne Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt abgesetzt, angesetzt oder verändert werden dürfen.
Bitte beachten Sie, dass wir in unseren Texten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erheben können. Durch aktuelle Entwicklungen können die Angaben ggf. veraltet sein.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 19.12.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: