Folgen Sie uns auf:


Koriander (Coriandrum sativum)

Doldengewächse

Pflanzenbeschreibung

Die Heimat der Gewürz- und Heilpflanze ist Afrika und Asien. Inzwischen wird er auch in anderen Ländern in Kulturen angebaut, in Europa ist in den meisten Ländern das Klima weniger geeignet.

Die Pflanze wächst als kahles Kraut bis 50 cm hoch, runde Stängel im oberen Teil verzweigt. Grundständige Blätter, fiederschnittig und fein geteilt. Die weißen bis schwachrosa Blüten wachsen in Dolden, lang gestielt und 3- bis 5strahlig. Es entwickeln sich kugelige Früchte. Diese entwickeln im unreifen Zustand eine für viele Menschen unangenehmen, aromatischem Geruch.

Arzneilich verwendete Pflanzenteile

Die Früchte.

Inhaltstoffe

Ätherisches Öl, Gerbstoff, Vitamin C, Sitosterin.

Heilwirkung und Anwendung

Neben Kümmel, Fenchel und Anis ist der Koriander ein hervorragendes Mittel gegen Blähungen und Völlegefühl. Deshalb verwendet man diese Drogen sehr oft gemischt. Koriander wirkt auch leicht krampflösend und fördert den Appetit.

Daneben ist Koriander, besonders in der asiatischen Medizin ein beliebtes Gewürz und Bestandteil von Gewürzmischungen.

Kombination mit anderen Heilpflanzen

Teemischung gegen Blähungen und Völlegefühl: Man mischt: 20 g Kümmel und je 10 g Anis, Fenchel und Koriander und zerstößt die Früchte grob im Mörser.

Zwei Teelöffel dieser Mischung werden mit ¼ l kochendem Wasser übergossen, man lässt 10 Minuten ziehen, seiht ab. Bei Bedarf eine Tasse, ungesüßt.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind keine zu erwarten.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter:

Disclaimer / Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie, dass wir in allen unseren Texten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erheben. Durch aktuelle Entwicklungen können die Angaben ggf. veraltet sein.
Alle Angaben stellen nur Auszüge dar, daher können wichtige Informationen nicht genannt sein.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Medikamente nie selbständig und ohne Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt abgesetzt, angesetzt oder verändert werden dürfen.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 17.12.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: