Die Bachblüte Elm

Beschreibung der Blüte Elm

Blütezeit der Elm ist zwischen Februar und April. Kleine, traubenförmige Blüten erscheinen vor dem Laubausbruch.

Gemütszustand

Man ist verzweifelt und mutlos und hat vorübergehend das Gefühl seiner Aufgabe und Verantwortung nicht gewachsen zu sein.

Ausprägung Kinder

Kinder im Elm-Zustand sind normalerweise fleißige, gescheite Schüler denen alle Aufgaben leicht fallen. Manchmal geraten sie, meist dann wenn mehr Leistung verlangt wird (zum Beispiel vor einer Prüfung), in die Situation in der Mutlosigkeit und Selbstzweifel sie quälen. Sie haben Angst es nicht zu schaffen und blockieren dadurch die eigene Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit.

Ausprägung Erwachsene

Elm ist die Blüte für die Starken in der Stunde der Schwäche. Menschen mit überdurchschnittlichen Fähigkeiten laden sich viel auf und sind plötzlich erschöpft, haben kein Vertrauen mehr in die eigene Leistung.
Elm-Menschen haben Ideale, übernehmen gerne Verantwortung und haben normalerweise die Kraft diese Aufgaben gut zu meistern.
Man übernimmt zu viel Verantwortung und steigender Druck löst dann den negativen Elm-Zustand aus. Man ist plötzlich schwach und erschöpft, alles wächst einem über den Kopf, man verliert den Bezug zur Realität und das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit.

Ziel der Bachblüte Elm

Durch die Einnahme von Elm verschwindet das Gefühl von kraftloser Unzulänglichkeit, man steht wieder mit beiden Beinen auf der Erde und vertraut auf die eigene Leistungsfähigkeit die man so oft schon bewiesen hat.

Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 05.02.2012 - Letzte Änderung: 13.08.2021
x
Nutree Banner