Baldrian Wirkung

Wirkung

Die Beruhigung des Körpers und des Nervensystems gehen von der Wirkung der Baldrianwurzeln aus.
Sie enthält:

  • ätherische Öle
  • Iridoide
    und
  • Valerianssäure und deren Derivate.

Nervosität und Schlafstörungen werden nachweislich gemildert. Nächtliche Wachphasen nehmen bei der Einnahme eines alkoholischen Baldrian-Extraktes bei einer Tagesdosis von 400 bis 900 mg, ab. Die Einnahmedauer muss mindestens 10 bis 14 Tage anhalten.

Bitte fragen Sie immer ihren Arzt vor der Einnahme eines Baldrianwurzel-Extraktes.

Die Wirkstoffe des Baldrians beeinflussen vermutlich die Stoffwechselaktivität der Nervenzellen. Eine schlaffördernde Wirkung beginnt nach der Einnahme von Baldrian erst langsam.
Erste Erfolge sieht man frühestens nach 5 bis 14 Tagen. Nach längerer Einnahme, die über 4 Wochen geht und hoch dosiert ist, muss die Dosis von Baldrian langsam wieder verringert werden.


Darreichungsform

Die Baldrianwurzel wird am häufigsten als Fertigpräparat verwendet (in Form von

  • Tabletten
  • Tropfen
  • Dragees.

Die Tagesdosis sollte 2 bis 3 g getrocknete Baldrianwurzeln entsprechen.
Zur inneren Anwendungen können auch Teezubereitungen dienen. Zum Beispiel wird ein Teelöffel Baldrianwurzeln mit 150 ml kochendem Wasser übergossen. Der Tee wird abgeseiht und circa eine Stunde vor dem Schlafengehen getrunken.
Der Baldriantee bürgt für einen besseren Schlaf. Außerdem sorgen ein Baldrianbad für Entspannung und Beruhigung (besonders bei Muskelverspannungen).
Für den Badezusatz nimmt man 75 bis 100 g Baldrianwurzeln und übergießt sie mit 2 l kochendem Wasser. Nach 10 bis 15 Minuten abseihen und dem Badewasser zu setzen.

Phytopharmaka in Deutschland

Die Liste der umsatzstärksten Pflanzenpräparate führte mit Abstand die Ginkgo an:

  1. Ginkgo
  2. Johanniskraut
  3. Teufelskralle
  4. Rosskastanien
  5. Artischocke
  6. Mariendistel
  7. Brennnessel
  8. Umckaloabo
  9. Weißdorn
  10. Efeu

Eine Liste aller Heilkräuter / Heilpflanzen, die wir bereits veröffentlicht haben finden Sie unter: Medikamente A-Z.

Weitere Informationen zu Baldrian

Lesen Sie vieles weiteres zur Dosierung und Anwendung unter unseren Themen:

Disclaimer / Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie, dass wir in allen unseren Texten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erheben. Durch aktuelle Entwicklungen können die Angaben ggf. veraltet sein.
Alle Angaben stellen nur Auszüge dar, daher können wichtige Informationen nicht genannt sein.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Medikamente nie selbständig und ohne Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt abgesetzt, angesetzt oder verändert werden dürfen.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas M. Gumpert      |     Letzte Änderung: 20.12.2017
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: