Folgen Sie uns auf:


Dauer eines Kapselrisses am Finger

Einleitung

Ein Kapselriss am Finger ist eine sehr unangenehme Angelegenheit. Die Betroffenen erleiden plötzlich einen stechenden Schmerz, der weiterhin pulsierend bleibt und das Gelenk schwillt stark an. Ein Kapselriss ist therapiebedürftig und sollte umgehend einem Arzt vorgestellt werden. Auch wenn die akuten Symptome bei gezielter Therapie nur wenige Tage anhalten, beträgt der Heilungsprozess bei einem Kapselriss am Finger mehrere Wochen.

Was beeinflusst einen Kapselriss am Finger positiv

Unmittelbar nach der Verletzung empfiehlt sich das PECH-Schema, um die Schwellung und Schmerzen in Zaum zu halten. Das P für Pause bedeutet eine Schonung, E für Eis rät zu Kühlung, C für Compression steht für einen Kompressionsverband, um das Anschwellung zu verhindern und H für Hochlegen, um Schmerzen zu reduzieren und die Durchblutung kurzzeitig etwas zu drosseln.

Nach der akuten Phase kann man weitere Maßnahmen ergreifen, um den Kapselriss günstig zu beeinflussen. Um die Schwellung und Schmerzen zu reduzieren, eignet sich eine medikamentöse Behandlung mit schmerzlindernden, abschwellenden Wirkstoffen. Diese können in Form von Salben auf das betroffene Gelenk aufgetragen werden. Salben mit Inhaltsstoffen wie Ibuprofen, Diclofenac oder Acetylsalicylsäure wirken außerdem entzündungshemmend. Die Kapsel kann außerdem weiterhin hin und wieder gekühlt werden. Während man früher zu einer kompletten Ruhigstellung beim Kapselriss geraten hat, weiß man heute, dass gezielte Krankengymnastik die Heilung positiv beeinflusst. Es empfiehlt sich das betroffene Fingergelenk grundsätzlich zu schonen, aber mehrfach am Tag das Gelenk vorsichtig durchzubewegen. Das hilf zudem de Bluterguss schneller abzubauen.

Was beeinflusst einen Kapselriss am Finger negativ

Die Heilung eines Kapselrisses am Finger kann negativ beeinflusst werden, indem das betroffene Gelenk weiterhin stark belastet wird. Insbesondere starker Kraftaufwand kann die Heilung der Gelenkkapsel verhindern. Außerdem kann der Verzicht auf eine Behandlung die betroffene Kapsel nachhaltig schädigen. Wenn man sich weiterbewegt oder das Gelenk sehr lange komplett ruhigstellt, können sich Beuge- oder Streckdefizite am betroffenen Gelenk einstellen und die normale Gelenkfunktion ist gestört.

Dauer der gesamten Heilung

Die Dauer des Heilungsprozesses beträgt bei einem Kapselriss am Finger typischerweise mehrere Wochen. Die Beschwerden, Schwellung und Schmerzen, gehen nach wenigen Tagen zurück, insbesondere bei kühlenden, schonen Maßnahmen (PECH-Schema). Nichtsdestotrotz muss die betroffene Kapsel bei einem Riss wieder zusammenwachsen und das benötigt mehrere Wochen Heilungsdauer.

Dauer einer Krankschreibung

Ein Kapselriss eines Fingers benötigt während des Heilungsprozesses abgesehen von gezielten Krankengymnastik-Übungen, Ruhe und Schonung. Wie lange eine Krankschreibung hierbei nötig ist, wird stark von dem Beruf und den Anforderungen bestimmt. Wird der betroffene Finger dabei stark belastet, sollte der Betroffene bis zur vollständigen Abheilung krankgeschrieben werden, das heißt für mehrere Wochen.

Im Normalfall würden der Betroffene erst für ein bis zwei Wochen krankgeschrieben werden und die Krankschreibung würde der behandelnde Arzt entsprechend verlängern. Übt man einen Beruf aus, bei dem der Finger geschont wird, kann man unter Anwendung einer konservativen Behandlung sofort weiterarbeiten.

Dauer der Schmerzen/Schwellung

Typischerweise schwillt das Gewebe um das Gelenk herum sehr schnell an, Schmerzen entstehen und ein Bluterguss bildet sich. Diese Beschwerden halten im Normalfall etwa eine Woche an. Mit gezielten Maßnahmen wie Kühlung können die Beschwerden gelindert werden. Ohne Schonung des Gelenks kann die Schwellung bestehen bleiben und entsprechend ebenfalls die Schmerzen, insbesondere bei Bewegungen des Gelenks.

Man sollte auf Sport verzichten bis der Kapselriss am Finger vollständig abgeheilt ist. Bis zur vollständigen Heilung können einige Wochen vergehen. Auch wenn die Symptome wie Schwellung und Schmerzen nach ein paar Tagen abnehmen, sollte man sich gedulden, bis sich die Gelenkkapsel vollkommen erholt hat. In dieser Heilungsdauer sollten gezielte Physiotherapie-Bewegung gemacht werden und sonst sollte der betroffene Finger geschont werden. Am besten fragt man seinen behandelnden Arzt bei den Kontrolluntersuchungen, wann dieser Sport wieder erlaubt.

Qualitätssicherung durch:      |     Letzte Änderung: 06.09.2020
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: