Folgen Sie uns auf:


Zehengrundgelenk

Aufbau

Die Zehengrundgelenke (Metatarsophalangealgelenke, Articulationes metatarsophalangeales) sind diejenigen Gelenke, die sich zwischen den Köpfchen der Mittelfußknochen und der dazugehörigen Basis des ersten Gliedes der Zehenknochen (proximale Phalanx, Grundphalanx) befinden.
Da wir an jedem Fuß fünf Zehen besitzen, gibt es entsprechend auch an jedem Fuß fünf Zehengrundgelenke, die in der Anatomie mit römischen Ziffern jeweils von I bis V durchnummeriert werden.

Die Gelenkpfanne vom Zehengrundgelenk bildet die proximale Phalanx. Diese wird auf der Unterseite des Fußes verstärkt durch ein faserknorpeliges Band namens Ligamentum plantare. In dieser Gelenkpfanne liegt der Gelenkkopf, den das Köpfchen des Mittelfußknochens darstellt. Da dieses Köpfchen jedoch größer ist als die vorgesehene Pfanne, überragt es die Gelenkpfanne zur Fußsohle hin.
In Richtung des Fußrückens ist das Zehengrundgelenk von der sogenannten Dorsalaponeurose bedeckt, einer Struktur, die aus Faserzügen besteht, die aus den Sehnen der Streckermuskulatur des Fußes stammen. Zu beiden Seiten hin wird jedes Zehengrundgelenk von jeweils einem Kollateralband unterstützt.

Abbildung Fußgelenk

  1. Zehenendglied -
    Phalanx distalis
  2. Zehenmittelglied -
    Phalanx media
  3. Zehengrundglied -
    Phal. proximalis
    (1. - 3. Zehenknochen -
    Phalanges)
  4. Mittelfußknochen -
    Os metatarsi
  5. Inneres Keilbein -
    Os cuneiforme mediale
  6. Mittleres Keilbein -
    Os cuneiforme intermedium
  7. Äußeres Keilbein -
    Os cuneiforme laterale
  8. Würfelbein - Os cuboideum
  9. Kahnbein - Os naviculare
  10. Sprungbein - Talus
  11. Sprungbeinrolle - Trochlea tali
  12. Fersenbein - Calcaneus
  13. Vorsprung am 5. Mittelfußknochen -
    Tuberositas ossis metatarsalis quinti (V)

Eine Übersicht aller Abbildungen von Dr-Gumpert finden Sie unter: medizinische Abbildungen

Ich berate Sie gerne!

Wer bin ich?
Meine Name ist Dr. Nicolas Gumpert. Ich bin Facharzt für Orthopädie und Gründer von Dr-Gumpert.de
Diverse Fernsehsendungen und Printmedien berichten regelmäßig über meine Arbeit. Im HR Fernsehen sehen Sie mich alle 6 Wochen live bei "Hallo Hessen". 
Aber jetzt ist genug angegeben ;-)

Von Erkrankungen des Fußes sind besonders häufig Sportler (Jogger, Fußballer, etc.) betroffen. In einigen Fällen lässt sich zunächst keine Ursache für die Fußbeschwerden erkennen.

Daher erfordert die Behandlung des Fußes (z.B. Achillessehnenentzündung, Fersensporn etc.) viel Erfahrung.

Ich behandele die unterschiedlichsten Erkrankungen des Fußes im Schwerpunkt.

Ziel jeder Behandlung ist die Behandlung ohne eine Operation mit einer vollständigen Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit.

Welche Therapie nachhaltig die besten Ergebnisse erzielt, kann nur nach Zusammenschau aller Informationen (Untersuchung, Röntgenbild, Ultraschall, MRT, etc.) beurteilt werden.

Sie finden mich im:

  • Orthopaedicum - Frankfurt
    Oeder Weg 2 - 4
    60318 Frankfurt am Main

Direkt zur Online-Terminvereinbarung

Leider ist eine Terminvereinbarung nur bei privater Krankenversicherungen möglich.  Ich bitte um Verständnis!

Weitere Informationen zu meiner Person finden Sie unter Orthopaedicum Frankfurt

Funktion

Die Zehengrundgelenke gehören in die Gruppe der Kugelgelenke, was eigentlich bedeutet, dass sie 6 Freiheitsgrade haben, also sich in jede Richtung bewegen und drehen können. Allerdings sind die Zehengrundgelenke vor allem durch die gute Sicherung mithilfe der verschiedenen Bänder in ihrem Bewegungsumfang eingeschränkt.
So ist ein „nach-oben-Ziehen“ (Dorsalflexion) des Fußes aktiv nur bis zu einem Winkel von 70°, passiv bei vielen immerhin bis zu einem Winkel von 90° möglich.
Die Bewegung in die entgegengesetzte Richtung, also das „nach-vorne-unten-Strecken“ (Extension) des Fußes kann normalerweise sowohl aktiv als auch passiv nur etwa bis zu einem Winkel von 50° durchgeführt werden. Seitliche Bewegungen eines Zehengrundgelenkes sind im Kindesalter zunächst noch gut möglich, nehmen dann im Laufe des Lebens an Umfang ab, bis sie schließlich im Erwachsenenalter kaum noch zu bewerkstelligen sind. In der entspannten Stellung beim Stehen befindet sich das Gelenk im Regelfall in einer leichten Dorsalflexion.

Erkrankungen

Häufig findet man an der Großzehe eine Fehlstellung des Zehengrundgelenks, welche man als Hallux valgus bezeichnet. Hier biegt sich das Grundgelenk nach außen hin, was häufig durch falsches Schuhwerk verursacht oder zumindest begünstigt wird. Dieses Krankheitsbild ist jedoch in den meisten Fällen nur mit geringen Symptomen und Schmerzen behaftet.

Weitere Informationen zum Thema Zehengrundgelenk

Weitere Informationen zum Thema Zehengrundgelenk finden Sie unter:

Folgende Themen könnten für Sie von Interesse sein:

Eine Übersicht aller Themen der Anatomie finden Sie unter Anatomie A-Z.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 21.06.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: