Zitronenmelisse

lat. Name

Melissa officinalis

Volksnamen

Bienenkraut, Frauenwohl, Zitronenmelisse

Pflanzenbeschreibung

Die Zitronenmelisse wächst bis zu 70 cm hoch. Vierkantiger Stängel, stark verästelt, kleine Blätter und unscheinbare weiße Blüten. Beim Zerreiben der frischen Blätter zwischen den Fingern entsteht ein zitronenartiger Geruch.

Blütezeit: Juli bis August.

Vorkommen: Ursprung im Mittelmeerraum, bei uns auch in Gärten, für die Arzneigewinnung wird die Zitronenmelisse auch in Kulturen angepflanzt.

Arzneilich verwendete Pflanzenteile

Die Blätter der Zitronenmeliise, vor der Blüte geerntet und schonend getrocknet., werden zur Arzneimittelherstellung verwendet. Das ätherische Öl entzieht man aus der ganzen Pflanze mit Hilfe von Wasserdampfdestillation.

Inhaltstoffe

  • Ätherisches Melissenöl
  • Gerb- und Bitterstoffe
  • Flavonoide
  • Mineralstoffe

Heilwirkung und Anwendung

Die Zitronenmelisse wirkt beruhigend und leicht krampflösend. Vorrangig zur Nervenberuhigung und Schlafförderung eingesetzt.

Auch bei nervösen Magenbeschwerden und Blähungen findet die Zitronenmelisse Anwendung.

Melisse ist Bestandteil vieler Arzneispezialitäten, zum Beispiel Teemischungen. Das bekannteste Produkt ist wohl der "Klosterfrau Melissengeist".

Zubereitung

1. Zitronenmelissen-Tee zur Beruhigung und Schlafförderung bei Einschlafstörungen: 3 Teelöffel geschnittene Melissenblätter werden mit ¼ l kochendem Wasser übergossen, man lässt ihn 10 Minuten ziehen, süßt mit Honig und trinkt täglich 3 Tassen.

2. Melissenbad (beruhigend und ausgleichend): 50 g Melissenblätter bringt man mit 1 Liter Wasser zum Sieden, lässt 10 Minuten ziehen und seiht ab. Man gibt diesen Auszug von Zitronenmelisse dem Vollbad bei.

Kombination mit anderen Heilpflanzen

gemischt zu gleichen Teilen. ergeben einen hervorragenden Beruhigungstee. Zubereitung wie oben beschrieben.

Bei Verdauungsbeschwerden kann man folgende Teemischung herstellen:

von dieser Mischung nimmt man 1 Teelöffel, übergießt dies mit einer großen Tasse kochendem Wasser, lässt das Ganze 10 Minuten ziehen. Dann abseihen und ungesüßt zu den Mahlzeiten eine Tasse trinken.

Nebenwirkungen

Bisher sind beim Genuss von Zitronenmelisse keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter:

Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 17.04.2014 - Letzte Änderung: 02.07.2021
x
Nutree Banner