Folgen Sie uns auf:


Gerader Bauchmuskel

Synonyme

latein: M. rectus abdominis

Einleitung

Der gerade Bauchmuskel (Musculus rectus abdominis) verläuft zu beiden Seiten der Mediallinie des Bauches. Er ist bis zu 40 cm lang, 7 cm breit und kann bis zu einem Zentimeter dick werden. Der Muskel weist 3- 4 sehnige Querleisten auf, die den geraden Bauchmuskel in 4- 5 einzelne Abschnitte aufteilen.

Diese Abschnitte können isoliert verkürzt werden, was bei einem gezielten Bauchmuskeltraining zu beachten ist.

Abbildung gerader Bauchmuskel

Gerader Bauchmuskel

  1. Gerader Bauchmuskel -
    Musculus rectus abdominis
  2. Sitzbein -
    Os ischii
  3. Schambeinfuge -
    Symphysis pubica
  4. Schambein -
    Os pubis
  5. Weiße Linie -
    Linea alba
  6. Zwischensehne -
    Intersectio tendinea
  7. Rektusscheide -
    Vagina musculi recti abdominis
  8. Rippenknorpel -
    Cartilago costalis
  9. Schwertfortsatz -
    Processus xiphoideus
  10. 7. Rippe - Costa VII
  11. 5. Rippe - Costa V

Eine Übersicht aller Abbildungen von Dr-Gumpert finden Sie unter: medizinische Abbildungen

Ansatz, Ursprung, Innervation

Ansatz: Schambein neben der Schambeinfuge (Tuberculum pubicum)

Ursprung: 5. - 7. Rippenknorpel, Schwertfortsatz des Brustbeins (processus xiphoideus sterni)

Innervation: Nn. intercostales 5- 12

Wie wird der gerade Bauchmuskel trainiert/ kontrahiert?

Das Training der geraden Bauchmuskulatur erfolgt üblicherweise in einem Aufrichten des Oberkörpers im Liegen. Der Sportler liegt dabei flach auf dem Bauch und richtet sich langsam auf.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter:

Eine Übersicht aller relevanten Themen im Bereich Krafttraining finden sie in der Übersicht Kraftsport

Wie wird der gerade Bauchmuskel gedehnt?

Die Bauchmuskulatur (Musculus rectus abdominis) wird in der Sportpraxis nur sehr selten gedehnt. Um einen effektiven Dehnungsreiz der geraden Bauchmuskulatur zu setzten, muss der Oberkörper in eine Hohlkreuzstellung gebracht werden.
Der Sportler kniet dabei auf dem Boden und streckt dabei die Arme weit vor dem Körper aus. Um die Dehnung der Bauchmuskulatur zu optimieren, empfiehlt sich der Einsatz eines Pezzi- Balls. Der Sportler liget in Rückenlage auf dem Ball, und versucht über die gesamte Wirbelsäule Kontakt mit dem Ball zu halten. Wichtig ist dabei, dass die Füße Kontakt zum Boden behalten.

Weitere Informationen:

Funktion

Der gerade Bauchmuskel ist der wichtigste Antagonist der tiefen, geraden und kurzen Rückenmuskulatur. Er fixiert den Rumpf beim Tragen von Gegenständen.

Bei nicht fixierten Becken (Im freien Hang), ist die gerade Bauchmuskulatur für das Anheben und Halten des Beckens verantwortlich. Bei festgestelltem Becken ist der rectus abdominis für das Vorbeugen des Rumpfes (Aufrichten des Oberkörpers aus dem Liegen) verantwortlich.

Weitere Informationen zum Thema Gerader Bauchmuskel

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Bauchmuskeln

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Muskelgruppen

Qualitätssicherung durch: Tobias Kasprak      |     Letzte Änderung: 17.12.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: