Homöopathie bei Akne

Lesen Sie auch unser Thema Akne.

Homöopathie bei Hauterkrankungen

Akute und chronische Hauterkrankungen sind eines der wichtigsten Anwendungsgebiete der Homöopathie.
Hauterkrankungen werden nicht – oder nur zusätzlich - mit Salben behandelt, sondern auf jeden Fall intern durch die Gabe von homöopathischen Arzneimitteln.
Bei chronischen Hauterkrankungen werden die Persönlichkeit und die Eigenschaften des Erkrankten in die Mittelwahl mit einbezogen.

Erschienungsformen der Akne

In der Homöopathie unterscheidet man die Akne in vier Erscheinungsformen:

  • Akne bei fettiger Haut
  • Akne bei trockener Haut
  • Akne mit harten und / oder dunkel farbigen Pusteln und Knoten
  • Akne mit Verschlechterung um die Zeit der Monatsblutung

Homöopathische Arzneimittel bei Akne bei fettiger Haut

Bei Akne bei fettiger Haut passen folgende homöopathische Arzneimittel:

  • Selenium (Selen)
  • Natrium chloratum (Kochsalz)
  • Thuja occidentalis (Abendländischer Lebensbaum)

Selenium (Selen)

  • So genanntes Salbengesicht (fettig glänzend) mit vielen sichtbaren Mitessern die sich leicht entzünden
  • Hautbild verschlechtert sich vor und während der Periode
  • Sexuell leicht erregbar
  • Patienten frieren leicht, vertragen aber trotzdem Wärme schlecht

Typische Dosierung von Selenium (Selen) bei Akne: Tabletten D12.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: Selenium (Selen)

Natrium chloratum (Kochsalz)

  • Helle, fettig glänzende Haut der Augenlider, um die Augen und an der Stirnhaargrenze
  • Aknepusteln vermehrt auftretend an der Stirn und am Haaransatz
  • Trotz gutem Appetit magere, blasse Patienten
  • Schnell erschöpft, oft pessimistisch und abgespannt
  • Verlangen nach gesalzenen Speisen
  • Viel Durst.

Typische Dosierung von Natrium chloratum (Kochsalz) bei Akne: Tabletten D12

Weitere Information zu Natrium chloratum (Kochsalz) erhalten Sie unter unserem Thema: Natrium chloratum

Thuja occidentalis (Abendländischer Lebensbaum)

  • Fettig glänzende, unreine Haut
  • Oft Folge von zu eiweißreicher Ernährung
  • Neigung zu Warzenbildung
  • Oft Polypen an den Schleimhäuten
  • Allgemeine Frostigkeit
  • Neigung zu Schweißbildung an Kopf und Hals

Allgemeine Dosierung von Thuja occidentalis (Abendländischer Lebensbaum): Tropfen D12

Weitere Informationen finden Sie auch unter unserem Thema: Thuja occidentalis

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen zum Thema Homöopathie und Akne erhalten Sie auch unter unserem Thema:

Disclaimer / Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie, dass wir in allen unseren Texten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erheben. Durch aktuelle Entwicklungen können die Angaben ggf. veraltet sein.
Alle Angaben stellen nur Auszüge dar, daher können wichtige Informationen nicht genannt sein.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Medikamente (auch Homöopathika) nie selbständig und ohne Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt abgesetzt, angesetzt oder verändert werden dürfen.

Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 07.01.2011 - Letzte Änderung: 22.10.2021
x
Dr. Gumpert Banner