Folgen Sie uns auf:


Hausmittel gegen trockene Lippen

Einleitung

Gerade im Winter haben viele Menschen mit trockenen Lippen zu kämpfen. Diese werden nicht nur als unschön empfunden, sondern können auch sehr unangenehm bis schmerzhaft sein. Vor allem Kälte und trockene Heizungsluft im Winter, aber auch starke Sonneneinstrahlung kann trockene Lippen und trockene Haut im Allgemeinen verursachen. Die Lippen sind dabei besonders anfällig, da sie zum einen nur ein sehr dünnes Epithel besitzen und zudem nicht über Unterhautfettgewebe verfügen.

Lippenpflegestifte sind zur Behandlung trockener Lippen dann meist die erste Wahl. Ihre Wirkung scheint jedoch oft nicht zu genügen. Als Alternative stehen eine ganze Reihe von Hausmitteln zur Verfügung. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über hilfreiche Hausmittel gegen trockene Lippen.

Vitaminpräparate

Teilweise wird noch immer behauptet, dass Vitaminmangel, allen voran ein Mangel und Vitamin A und den B-Vitaminen, zu trockener Haut im Allgemeinen führt. Jedoch ist ein Vitaminmangel in unserer Gesellschaft aufgrund unserer vergleichsweise ausgeglichen Ernährung sehr selten und daher sehr unwahrscheinlich der Grund für trockene Lippen. Eine Ausnahme ist Vitamin D, welches vor allem in den kalten Monaten nicht ausreichend von der Haut gebildet werden kann. Die Sonne möglichst oft zu nutzen ist hierbei jedoch eine bessere Lösung, als sich teure Vitaminpräparate zu kaufen.

Lippenpflegestifte

Das weit verbreitete Gerücht, die Nutzung billiger Lippenpflegestifte würde die Lippen austrockenen, statt sie zu schützen oder längerfristig sogar „abhängig“ machen, ist nicht bewiesen. Fest steht jedoch, dass hochwertigere Pflegeprodukte aus der Apotheke oft eine bessere Wirkung zeigen. Diese enthalten weniger unnötige Zusatzstoffen und in der Regel auch keine Mineralöle. Mineralöle werden durch die Destillation von Erdöl gewonnen und ersetzen in vielen Pflegeprodukten hochwertigere Fette und Öle. Ihnen wird oft eine austrocknende Wirkung zugeschrieben. Im Gegensatz dazu sind Lippenpflegestifte aus natürlichen Wachsen oder Jojobaöl empfehlenswert. Jojobaöl besitzt zudem einen schwachen Lichtschutzfaktor.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema unter: Trockene Lippen und Lippenstift

Lippen lecken

Das befeuchten der Lippen mit Speichel bringt oft kurzzeitig Erleichterung. Auf Dauer führt dies jedoch eher zu einer Austrocknung der Lippen und sollte vermieden werden.

Creme gegen trockene Lippen

Cremes wie Melkfett und Ringelblumensalbe wird eine sehr gute schützende Wirkung bei trockenen Lippen nachgesagt, da sie frei von unnötigen Inhaltsstoffen und sehr fetthaltig sind. Sinnvoll ist ihre Anwendung vor allem vor dem Verlassen des Hauses im Winter oder sie über Nacht dick aufzutragen. Auch Kakaobutter, welche ohnehin Bestandteil vieler Handcremes ist, scheint sehr wirksam zu sein und kann mehrmals täglich auf die trockenen Lippen gegeben werden.

Vaseline ist in diesem Zusammenhang umstritten. Diese wird aus Rückständen bei der Erdöldestillation gewonnen und mit verschiedenen Zusätzen behandelt und scheint ungesunde Substanzen an den Körper abzugeben. Ein Effekt gegen Austrocknung, vor allem durch das Verhindern von Auskühlung und Flüssigkeitsabgabe, ist jedoch nachgewiesen.

Honig gegen trockene Lippen

Honig ist ein sehr weitverbreitetes Hausmittel bei verschiedensten Beschwerden. Unter anderem wirkt er antitussiv, also hustenstillend, und besitzt eine antibakterielle Wirkung. Gleichzeitig soll Honig die Heilung von Hautrissen beschleunigen.

Gegen trockene Lippen kann Honig ein- bis zweimal täglich für etwa drei Minuten auf die Lippen aufgetragen werden. Danach kann der Honig abgewischt werden. Ein Ablecken sollte jedoch vermieden werden, da Speichel die Austrocknung der Lippen fördert. Die Kombination von Honig mit Speisequark ist neben der Anwendung reinen Honigs ebenfalls sehr beliebt. Sehr wirksam soll außerdem das Auftragen von Bienenwachs sein.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema unter: Honig gegen trockene Lippen

Viel Trinken als Maßnahme

Eines der einfachsten und gleichzeitig wichtigsten Mittel gegen trockene Lippen und Haut generell ist es, ausreichend zu trinken; 1,5 bis 2 Liter täglich sind bei gemäßigten Temperaturen aber vollkommen ausreichend. Geeignet sind dabei vor allem Mineralwasser und ungesüßter Tee. Unterstützend soll Buttermilch eine gute Wirkung gegen trockene Lippen zeigen.

Olivenöl gegen trockene Lippen

Die positive Wirkung von Olivenöl auf das Herz-Kreislauf-System ist mittlerweile unumstritten. Äußerlich angewendet soll es aber auch bei trockenen Lippen hilfreich sein. Dünn aufgetragen wirkt es hierbei rückfettend und verschließt kleinste Risse in der Haut, wodurch es eine weitere Austrocknung verhindert.

Peeling gegen trockene Lippen

Ein Peeling kann bei trockener Haut einen kosmetischen Nutzen bringen, indem es hilft, abgestorbene Hautpartikel abzutragen. Des Weiteren fördert das Auftragen eines Peelings die Durchblutung der Lippen. Hierfür kann zum einen eine weiche Zahnbürste verwendet werden, aus Olivenöl und Zucker kann zudem ein Peeling selbst hergestellt werden. Bei sehr trockenen bis schon schmerzhaften Lippen sollte jedoch von einem Peeling abgesehen werden, da es zusätzliche feine Risse in der Haut verursachen kann.

Weitere Hausmittel

Als weiteres Hausmittel wird das Trinken von Karottensaft, ebenso wie sein Auftragen auf trockene Haut, beschrieben. Ebenfalls hilfreich soll das Auftragen von Eigelb sein, was mit seinem hohen Gehalt an Cholesterin begründet wird.

Sind die Lippen bereits sehr schmerzhaft und rissig, kann das Auftragen von Wund- oder zinkhaltiger Salbe helfen, da sie die Wundheilung fördert. Dies beruht vor allem auf der desinfizierenden Wirkung des darin enthaltenen Zinkoxids. Manchen Zinksalben ist zusätzlich Vitamin A-haltiger Lebertran zugesetzt, welches für den Aufbau von Epithel wichtig ist. Vorsicht ist jedoch insofern geboten, da diese Salben auch austrocknende Wirkstoffe enthalten.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 01.03.2019
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: