Armbeuger

latein: M. brachialis

Einleitung

Der Armbeuger (Musculus brachialis) liegt als 3 cm dicker, und 5 cm breiter Muskel direkt unter dem zweiköpfigen Armmuskel.

Ansatz/ Ursprung/ Innervation

Ansatz: Ellenrauhigkeit (Tuberositas ulnae)

Ursprung: Ansatzstelle des Deltamuskels (Tuberositas deltoidea)

Innervation: N. musculocutaneus

Wie wird der Muskel trainiert/ kontrahiert?

Wie auch beim Bizeps, wird eine Kontraktion des Armbeugers durch eine Beugung im Ellenbogengelenk erreicht. Eine klassische Übungsform zur isolierten Belastung der Armbeugemuskulatur ist der Bizeps- Curl.

Weitere Belastungsformen treten bei Zugbewegungen im Rückentraining auf.

Eine Übersicht aller relevanten Themen im Bereich Krafttraining finden sie in der Übersicht Kraftsport

Funktion

Der Armbeuger (Musculus brachialis) ist ein doppelt gefiederter, kräftiger Beuger des Ellenbogengelenks. Durch den relativ kurzen Hebelarm ist der Muskel in der Lage, selbst bei einer Verkürzung von nur 1 cm einen Ausschlag von 20 cm an der Hand zu erreichen.

Weitere Informationen zum Thema Armbeuger

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Oberarmmuskeln

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Muskelgruppen

Qualitätssicherung durch: Tobias Kasprak      |     Letzte Änderung: 19.02.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: