Folgen Sie uns auf:


Bizeps Curl

Einleitung

Eine gut ausgebildete Oberarmmuskulatur zählt als Indikator für körperliche Fitness und wird daher besonders im Fitnessbereich bei Männern oft angewandt. Im Vergleich zum Trizepsdrücken trainiert der Bizeps Curl den vorderen Anteil des Oberarms.

Der Bizeps- Curl ist die klassischste Variante den Oberarmbeugemuskel (M. biceps brachii) zu trainieren. Besonders im Bodybuilding wird diese Übung zum Muskelaufbau eingesetzt. Durch die unterschiedlichsten Variationen in der Bewegungsausführung stellt der klassische Bizeps- Curl mit einer Langhantelstange die Grundform des Bizeps- Curls dar.

Des Weiteren wird das Bizepstraining in diversen Fitnesskursen im Bereich der Kraftausdauer eingesetzt.

Trainierte Muskeln

  • Zweiköpfiger Armmuskel (M. biceps brachii)
  • Armbeuger (M. brachialis)

Abbildung Armmuskulatur

Armmuskulatur

  1. Zweiköpfiger Oberarmmuskel
    (Bizeps) kurzer Kopf -
    M. biceps brachii, Caput breve
  2. Zweiköpfiger Oberarmmuskel
    (Bizeps) langer Kopf -
    M. biceps brachii, Caput longum
  3. Oberarmmuskel (Armbeuger) -
    Musculus Brachialis
  4. Dreiköpfiger Oberarmmuskel
    (Trizeps) seitlicher Kopf -
    M. triceps brachii, Caput laterale
  5. Dreiköpfiger Oberarmmuskel
    (Trizeps) langer Kopf -
    M. triceps brachii, Caput longum
  6. Dreiköpfiger Oberarmmuskel
    (Trizeps) innerer Kopf -
    Musculus triceps brachii,
    Caput mediale
  7. Knorrenmuskel - Musculus anconeus
  8. Ellbogen - Olecranon
  9. Oberarm-Speichen-Muskel -
    Musculus Brachioradialis
  10. Langer speichenseitiger Handstrecker -
    Musculus extensor carpi radialis longus
  11. Speichenseitiger Handbeuger -
    Musculus flexor carpi radialis
  12. Oberflächlicher Fingerbeuger -
    Musculus flexor digitorum superficialis
  13. Langer Hohlhandsehnenspanner -
    Musculus palmaris longus
  14. Halteband der Strecksehnen -
    Retinaculum musculorum extensorum
  15. Kurzer speichenseitiger Handstrecker -
    Musculus extensor carpi radialis brevis
  16. Ellenseitiger Handbeuger -
    Musculus flexor carpi ulnaris
  17. Fingerstrecker -
    Musculus extensor digitorum
  18. Trapezmuskel -
    Musculus trapezius
  19. Deltamuskel -
    Musculus deltoideus
  20. Großer Brustmuskel -
    Musculus pectoralis major

Eine Übersicht aller Abbildungen von Dr-Gumpert finden Sie unter: medizinische Abbildungen

Abbildung Musculus biceps brachii

Lesen Sie mehr zum Thema unter: Oberarmmuskeln.

Musculus biceps brachii
Bizeps (zweiköpfiger Oberarmmuskel)

  1. Zweiköpfiger Oberarmmuskel
    (Bizeps), langer Kopf -
    Musculus biceps brachii,
    Caput longum
  2. Zweiköpfiger Oberarmmuskel
    (Bizeps), kurzer Kopf -
    Musculus biceps brachii,
    Caput breve
  3. Speichenschaft - Corpus radii
  4. Ellenschaft - Corpus ulnae
  5. Dreiköpfiger Oberarmmuskel
    (Trizeps) -
    Musculus triceps brachii
  6. Oberarmschaft -
    Corpus humeri
  7. Oberarmkopf -
    Caput humeri
  8. Schulterblatt - Scapula
  9. Schlüsselbein - Clavicula

Eine Übersicht aller Abbildungen von Dr-Gumpert finden Sie unter: medizinische Abbildungen

Beschreibung

Um der Wirbelsäule eine größere Auflagefläche zu ermöglichen und somit Rückenbeschwerden vorzubeugen, steht der Sportler in einer Schrittstellung. In der Ausgangstellung bilden die Oberarme und Unterarme einen rechten Winkel, bei dem die Ellenbogen dicht am Körper anliegen und die Handrücken zum Boden zeigen. Der Oberkörper ist leicht nach vorne gebeugt. Die Hantelstange wird während der konzentrischen Phase an die Brust geführt. Die Ellenbogen liegen dabei weiterhin dicht am Körper. Um Schädigungen am Bewegungsapparat zu vermeiden sollte der Oberkörper während der Bewegung möglichst wenig bewegt werden.

Modifikationen

Der gängige Bizeps Curl kann in zahlreichen Variationen ausgeführt werden. Durch den Einsatz von Kurzhanteln ist das beidseitige Armtraining gewährleistet, da der stärkere Arm nicht mehr Arbeit übernehmen kann.

Eine weitere Effektive Möglichkeit bietet sich beim Einsatz eines Expanders. Hierbei ermöglicht ein kontinuierlicher Zugwiderstand optimale Trainingserfolge.

Durch das Drehen der Handgelenke wird der Oberarmmuskel unterschiedlich stimuliert. Zeigen die Handflächen beim Training zueinander, befindet sich der Muskel in einer längeren Form.Man kann dies am eigenen Muskel selber schnell testen. Des Weiteren fördert der Einsatz von Kurzhanteln die Koordination, und die stabile Haltung des Oberkörpers mit leichter Vorlage. Dafür müssen die Arme jedoch im Wechsel, und nicht simultan belastet werden.

Speziell um die Handgelenke zu schonen, empfiehlt es sich mit einer für das Krafttraining speziell entwickelte s-z- Stange zu trainieren. Wer Rückenschmerzen vorbeugen, und den Bizeps isoliert belasten möchte, sollte darauf achten, dass die Oberarme auf einer Auflagefläche aufliegen. Diese Form wird oftmals bei den forced reps und negativ reps im Bodybuilding eingesetzt, in dem der nicht- belastete Arm die exzentrische bzw. konzentrische Phase übernimmt.

Wer den klassischen Bizeps Curl mit Hilfe eines Kabelzugs ausführt, sollte darauf achten, dass während der Belastung der Oberkörper nicht nach hinten verlagert wird, da hierbei Überbelastungsschäden der Wirbelsäule entstehen können.

Weiterführende Informationen

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Armmuskeltraining

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Muskelgruppen mit einezelnen Übungsformen.

zurück zur Übersicht Kraftsport

Qualitätssicherung durch: Tobias Kasprak      |     Letzte Änderung: 18.02.2019
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: