Folgen Sie uns auf:


Fitnesshandschuh

Definition- Was sind Fitnesshandschuhe?

Fitnesshandschuhe werden von vielen Sportmarken-Herstellern verkauft und gewinnen zunehmend an Popularität. Die Hauptfunktion dieser Handschuhe ist es, beim Training für einen sicheren, stabilen Halt in der Hand zu sorgen. Fitnesshandschuhe eignen sich für sowohl Lang- als auch Kurzhanteln. Fitnesshandschuhe reduzieren die Ausbildung von Druckstellen und Hornhaut an der Handinnenseite.

Wer braucht Fitnesshandschuhe?

Für viele Trainierende sind Fitnesshandschuhe ein unverzichtbares Accessoire im Fitnessstudio geworden. Fitnesshandschuhe können nützlich sein, wenn man Gewichte hebt, zum Beispiel Kurz- oder Langhalten. Den Nutzen liefern die Accessoires, indem sie beim Gewichtheben einen besseren Grip (Halt) ermöglichen und die Hände schützen. Fitnesshandschuhe können Verletzungen der Hände und die Ausbildung von Hornhaut verbeugen. Beim Heben von Gewichten wird die Haut mechanisch beansprucht, besonders wenn man häufig trainiert und schwer hebt. Fitnesshandschuhe eignen sich im Prinzip für jeden, der im Fitnessstudio mit Gewichten zu tun hat und seine Hände schützen möchte.

Dieses Thema könnte Sie auch interessieren: Fitnessarmband

Welche Fitnesshandschuhe gibt es?

Fitnesshandschuhe aus Leder sind robust, gut waschbar und liefern guten Grip. Echtes Leder kann durch den Kontakt mit Schweiß langfristig verhärten. Kunstleder verhärtet sich nicht, ist dafür aber auch wenig robust. Grundsätzlich ist Leder ein mittelmäßig atmungsaktives Material. Es eignet sich hervorragend als Grundmaterial hochwertiger Fitnesshandschuhe.

Neopren-Fitnesshandschuhe sind ebenfalls widerstandsfähig, aber sehr viel flexibler als Leder. Sie sind auch sehr gut waschbar und fangen weniger schnell an übel zu riechen. Da Neopren nicht rutschfest ist, sind die meisten Fitnesshandschuhe aus Neopren mit Griffflächen aus Gummi ausgestattet. Neopren-Handschuhe sind weich gepolstert und fassen sich meistens sehr gut an. Jedoch ist Neopren nicht atmungsaktiv, sodass es in den Fitnesshandschuhen schnell warm werden kann. Fitnesshandschuhe aus Neopren eignen sich sehr gut für offene Handschuhe, Griffpads und Minimal-Fitnesshandschuhe.

Daneben gibt es Fitnesshandschuhe aus verschiedenen Natur- und Kunstfasen (kurzum Textil). Diese sind atmungsaktiver und saugfähiger als die Handschuhe aus Leder und Neopren. Jedoch beginnen Fitnesshandschuhe aus Textil nach Schweißkontakt schnell an zu stinken. Diese Handschuhe können und müssen öfters gewaschen werden. Unter diesen Handschuhen gibt es Modelle, die häufige, intensive Wäsche nicht gut vertragen und deshalb leider nicht lange getragen werden können.

Im Grunde haben alle Materialen Vor- und Nachteile, weshalb viele Fitnesshandschuhe aus kombiniertem Material hergestellt werden. Nicht selten besteht die Grifffläche an der Handinnenseite aus Leder und der Rest aus einem funktionalen Textilstoff. Einige Fitnesshandschuhe haben Gelpolster, die den Tragekomfort erhöhen sollen. Unter den Fitnesshandschuhen gibt es verschiedene Formen, zum Beispiel geschlossene Fitnesshandschuhe mit Bandagen als Handgelenksschutz, offene Handschuhe, Griffpads und Minimalhandschuhe Einige Modelle sind mit Bandagen ausgestattet, die das Handgelenk schützen und stabilisieren.

So unterscheiden sich Fitnesshandschuhe von Frauen und Männern

Die Fitnesshandschuhe für Frauen und Männer unterscheiden sich vor allem in der Größe von Handflächen und Fingern. Bei einigen Herstellern bedeuten die Größen S bis XXL unterschiedliche Größen zwischen den Geschlechtern. Im Zweifelsfall sollte man Fitnesshandschuhe eine Nummer größer kaufen, da die Hände beim Training häufig anschwellen.

Daneben gibt es Unterschiede in den Materialen. Es gibt viele Fitnesshandschuhe für Damen, die mit viel Textil verarbeitet und leichter sind. Die Handschuhe gibt es den buntesten Farben. Für Herren gibt es jede Menge robuste Handschuhe, die auf schweres Heben ausgerichtet sind.

Wer braucht einen Handgelenksschutz/Bandage?

Ein Handgelenksschutz dient dazu, das Handgelenk des Trainierenden zu stabilisieren und vor dem Abknicken zu bewahren. Ein Handgelenksschutz ist im Prinzip eine Bandage, auch Grip Wrist Wrap genannt, die mehr oder weniger eng das Handgelenk umschließt. Es ist ein Teil des Fitnesshandschuhs. Eine solche Bandage lässt deutlich weniger Bewegung im Handgelenk zu, wenn sie eng geschlossen wird. Bei bestimmten Übungen wie Bizeps-Curls oder beim Bankdrücken kann ein Handgelenksschutz das Wegknicken der Handgelenke verhindern. Beim Kauf von Fitnesshandschuhen mit Handgelenksschutz sollte man darauf achten, dass die Bandagen tatsächlich Halt geben.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: Armmuskeltraining

Ist Gel in einem Fitnesshandschuh sinnvoll?

Gelpolster sollen den Tragekomfort beim Gewichtheben erhöhen. Es geht dabei vor allem darum, die Hände zu schützen und ein angenehmes Tragegefühl zu liefern. Gel ist definitiv kein notwendiges Material beim Fitnesshandschuhe, kann für den einen oder anderen aber für ein bequemes Tragen sorgen. Wichtig ist, dass Fitnesshandschuhe mit Gel-Polstern nur vorsichtig mittels Handwäsche gewaschen werden. Eine Maschinenwäsche kann die Funktion der Gel-Polster zunichte und die Fitnesshandschuhe unbrauchbar machen.

Wer braucht eine Zughilfe in einem Fitnesshandschuh?

Zughilfen sind sinnvoll, wenn man beim Training nach ein oder zwei schweren Sätzen einer Zugübung die Übung nicht mehr schafft. Häufig ist der Grund, dass die Unterarmmuskulatur nicht stark genug ist. Beispiel-Übungen sind horizontales Rudern, Lat-Ziehen oder Kreuzheben. Eine Zughilfe dient dazu, die Unterarme bei Zugüberungen zu unterstützen. Als Anfänger sollte man gezielt die Haltemuskulatur des Unterarms trainieren. Zughilfen eignen sich für fortgeschrittene Trainierende im Fitnessstudio.

Beurteilung von Dr-Gumpert.de- Diese Fitnesshandschuhe sind die Besten

Die besten Fitnesshandschuhe zeichnen sich durch praktische Funktionen aus, sie sind atmungsaktiv und liefern ausreichend Grip. Ein guter Fitnesshandschuh ist rohbust und langlebig. Sehr gute Fitnesshandschuhe sind die RDX Man’s Power Rindsleder Handschuhe.

  • RDX Man’s Power Rindsleder Handschuhe

Die RDX Fitnesshandschuhe haben einen guten Ruf unter Sportlern. Sie sind robust und trotzdem komfortabel. Die Handschuhe bestehen aus mehreren Schichten Leder und sind mit atmungsaktivem, stretchigen Textil vernäht. Das Leder ist teilweise gelocht und angerauht. Die Fitnesshandschuhe liefern einen sehr guten Grip und sieht durch die aufwendige Verarbeitung atmungsaktiv. Die Handschuhe besitzen praktische Schlaufen an den Fingern, die ein schnelles Ausziehen der Fitnesshandschuhe ermöglichen.

  • Harbinger Uni Pro Wrist Wrap Fitnesshandschuhe

Die Harbinger Fitnesshandschuhe sind ebenfalls robust, angenehm zu tragen und hochwertig verarbeitet. Sie bestehen aus Leder und Textil. Da sie mehr Textil umfassen als die RDX Fitnesshandschuhe, stinken sie schneller, sind aber recht gut waschbar. Aufgrund des höheren Textilanteils sind sie besonders gut atmungsaktiv. Den Harbinger Uni Pro Wrist Wrap Fitnesshandschuhen

  • Chiba Wristguard II Trainingshandschuhe

Die Fitnesshandschuhe von Chiba sind etwas günstiger als die zwei genannten Handschuhe. Sie sind gut verarbeitet, haltbar und enthalten ebenfalls widerstandsfähiges Leder. Jedoch sind die Handschuhe etwas weniger komfortabel zu tragen, da sie etwas weniger Beweglichkeit für die Finger liefern. Dieses Paar Fitnesshandschuhe hat eine längere Bandage zum Handgelenksschutz als die anderen beiden Paare, was dem einen oder anderen vielleicht besser gefällt.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 27.12.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: