Linker Vorhof

Synonym: Atrium

Definition linker Vorhof

Das Herz hat zwei Vorhöfe, den rechten Vorhof und den linken Vorhof.
Die Vorhöfe sind der jeweiligen Herzkammer (Ventrikel) vorgeschaltet und lassen sich verschiedenen Blutkreisläufen zuordnen:

Abbildung linker Vorhof

  1. Rechter Vorhof - Atrium dextrum
  2. Rechte Herzkammer -
    Ventriculus dexter
  3. Linker Vorhof - Atrium sinistrum
  4. Linke Herzkammer -
    Ventriculus sinister
  5. Aortenbogen - Arcus aortae
  6. Obere Hohlvene -
    Vena cava superior
  7. Untere Hohlvene -
    Vena cava inferior
  8. Stamm der Lungenarterien -
    Truncus pulmonalis
  9. Linke Lungenvenen -
    Venae pulmonales sinastrae
  10. Rechte Lungenvenen -
    Venae pulmonales dextrae
  11. Mitralklappe - Valva mitralis
  12. Trikuspidalklappe -
    Valva tricuspidalis
  13. Kammerscheidewand -
    Septum interventriculare
  14. Aortenklappe - Valva aortae
  15. Papilarmuskel -
    Musculus papillaris

Eine Übersicht aller Abbildungen von Dr-Gumpert finden Sie unter: medizinische Abbildungen

Anatomie des linken Vorhofs

Die Vorhöfe sind sozusagen die "Eingangshalle" des Herzens:

Im rechten Vorhof sammelt sich das sauerstoffarme Blut aus den Venen, um über die rechte Herzkammer in die Lunge gepumpt zu werden. Dort wird es wieder mit Sauerstoff angereichert.

Lesen Sie mehr zum Thema: Rechter Vorhof

Der linke Vorhof (Atrium sinistrum) ist der linken Herzkammer vorgeschaltet und somit Teil des großen Kreislaufes (Körperkreislauf).
Aus den Lungen gelangt das frisch mit Sauerstoff gesättigte Blut über die Lungenvenen (Venae pulmonales) in den linken Vorhof.

Hier wird es in der Entspannungsphase des Herzens, der Diastole, gesammelt, bis es in der Anspannungsphase (Systole) über die linke Segelklappe (die Mitralklappe) in die linke Herzkammer strömt.
Von hier wird das sauerstoffreiche Blut über die Aorta im Körper verteilt.

Funktion des linken Vorhof

Der rechte Vorhof empfängt das sauerstoffarme Blut aus dem Körperkreislauf und leitet es – über die Trikuspidalklappe – in die rechte Herzkammer weiter. Von dort aus wird das Blut in den Lungenkreislauf transportiert, wo es mit Sauerstoff „beladen“ wird.
Anschließend gelangt es über vier Lungenvenen in den linken Vorhof, von dem aus es – über die Mitralklappe – in die linke Herzkammer transportiert wird.
Von dort aus wird das sauerstoffreiche Blut zur Versorgung des Körpers in den Körperkreislauf gepumpt.
Die Vorhöfe tragen durch Kontraktion zur Füllung der Herzkammern mit Blut bei. Es gibt jedoch andere Mechanismen, die einen größeren Anteil an der Kammerfüllung haben.

Lesen Sie mehr zum Thema: Funktionsweise des Herzens

Klinische Aspekte

Der Vorhofseptumdefekt macht etwa 10% der angeborenen Herzfehler aus. Hierbei besteht auch nach der Geburt eine Verbindung (Shunt) zwischen linkem und rechtem Vorhof. Ob ein solcher Defekt dem Betroffenen Beschwerden macht, hängt davon ab, wie groß diese Verbindung ist, denn je größer sie ist, umso mehr Blut kann zwischen den beiden Vorhöfen hin- und herfließen:

  • Bei kleineren Defekten bestehen oftmals bis ins Erwachsenenalter keinerlei Symptome,
  • während es bei größeren Defekten bereits im Kleinkindalter zu Beschwerden wie Herzklopfen (Palpitationen), Luftnot bei körperlicher Aktivität (Belastungsdyspnoe) und Leistungsminderung kommen kann.

In ausgeprägten Fällen kommt es durch die starke Volumenbelastung der Lungengefäße zu einer pulmonalen Hypertonie (Bluthochdruck in den Lungengefäßen) mit deren gravierenden Folgen.

Weitere Informationen zum Thema linker Vorhof

Weitere Informationen zum Thema linker Vorhof finden Sie unter:

Folgende Themen könnten für Sie von Interesse sein:

Eine Übersicht aller Themen der Anatomie finden Sie unter Anatomie A-Z.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 03.01.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: