Was tun bei einem Sonnenbrand?

Synonyme im weiteren Sinne

medizinisch Dermatitis solaris, UV-Erythem, siehe auch: Hautkrebs

Therapiemöglichkeiten bei einem Sonnenbrand

Die wichtigste Therapie bei Verbrennungen und so auch beim Sonnenbrand ist frühzeitiges und großzügiges Kühlen. Durch Kühlung werden die Schwellung und die Erwärmung verringert, Schmerzen gehen zurück und die Entzündung der Haut wird eingedämmt.

Eine gute Möglichkeit ist die Kühlung mit feuchten Kompressen, hierzu kann Leitungswasser ohne Bedenken verwendet werden. Auch das Tragen von feuchten T-Shirts oder dünnen Baumwollhosen bei Verbrennungen des Oberkörpers bzw. der Beine ist vor allem bei Kindern eine gute Möglichkeit der Kühlung. Man sollte die Kompressen oder die Kleidung wiederholt anfeuchten und den Sonnenbrand über mehrere Stunden kühlen.

Wiederholtes Auftragen von After-Sun-Lotionen ist sinnvoll, da sie die Haut gleichzeitig mit Feuchtigkeit und Fetten versorgt und somit die Hautbarriere verbessert. Auch Pflanzengel aus den Blättern der Aloe vera kühlt die Haut und hilft bei der Regeneration.

Bei starken Schmerzen bieten sich Schmerzmittel wie Diclofenac (Voltaren) oder Ibuprofen an, da sie gleichzeitig antientzündlich und abschwellend wirken.

Eine Kühlung mit Eis oder Coolpacks aus der Kühltruhe ist nicht zu empfehlen, da durch die extreme Kälte eine weitere Schädigung der Haut bis hin zu Erfrierungen verursacht werden kann. Auch von Hausmitteln wie Umschlägen mit Joghurt oder Quark wird abgeraten, da die natürlicherweise enthaltenen Bakterien und Pilze die verletzte Haut infizieren können.

Weitere Informationen zu diesem Thema

Weitere interessante Informationen der Dermatologie :

Eine Übersicht aller Themen der Dermatologie finden Sie unter: Dermatologie A-Z

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 02.02.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: